Anale Lust für Frauen (DVD)

Ist Sex noch ein Tabuthema? In der heutigen Gesellschaft eher nicht mehr. Dennoch gibt es so einige Unterthemen, die man sich nicht häufig anzusprechen traut. SM ist seit „50 Shades of Grey“ von dieser Liste wohl gestrichen, ein Punkt bleibt aber noch: Anal. Gerade Frauen haben mit diesem Thema häufig Berührungsängste.

Massagen für den Lustgewinn

Diese Ängste will nun die DVD „Anale Lust für Frauen“ nehmen. Dabei geht es nicht um den puren Sex, sondern vielmehr um Massagen und Handgriffe, die der Frau eben die anale Lust näherbringen sollen.

Etwa eine Stunde lang gilt es dann also dem vorwiegenden Monolog der Masseurin zu lauschen. Nun würden wir an dieser Stelle natürlich gerne nette Worte finden und uns darüber auslassen, wie hilfreich diese DVD doch ist. Denn, so ist es nun Mal: Die DVDs aus dem Hause Lauramedia können häufig überzeugen und den Wissensstand in Sachen Sexualität erweitern. Dieses Mal aber eben leider nicht. Das hat mehrere Gründe.

Eine wichtige Frage: Warum?!

Zum einen fragt man sich ständig, warum die Masseurin Nhanga Christiane Grunow denn nun unbedingt oben ohne dastehen muss. Nicht nur, dass sie nicht unbedingt jedermanns Geschmack trifft, es ist sogar sehr unerotisch, wenn man ihren Schweiß unter den Armen laufen sieht. Da möchte man schon abschalten. Schon klar, dass diese Produktion nicht anregend sein möchte im Sinne von pornografisch, aber ästhetisch wäre doch schon schön gewesen.

Wenngleich der Inhalt zu Beginn noch durchaus Wissenswertes vermitteln mag, so wird das eigentlich interessante Thema doch trocken an der Beispieldame vorgeführt und das Interesse lässt schnell nach. Diese hielt es im Übrigen nicht nötig sich für die Produktion unter den Armen zu rasieren, was dem Ganzen obendrein einen 80er Jahre Touch verleitet. Da ist es fast schon Comedy, wenn die massierte Dame am Ende mit einer Decke zugedeckt wird und sich die Masseurin wie eine Bestatterin daneben stellt. Ja, diese DVD können wir auch gleich mal wieder beerdigen.

Um noch kurz ein Wort zu dem Bonusmaterial zu verlieren: Wer sich nicht schon genug beim Hauptteil gelangweilt hat, der darf mit den Vorstellungen gleich noch eins oben draufsetzen. Wenn man dann noch den recht hohen Preis der DVD bedenkt, dann kann man nur den Kopf schütteln.

Anale Lust für Frauen

Anale Lust für Frauen
3.1

Informationsgehalt

4.6 /10

Produktionsaufmachung

3.4 /10

Bonusmaterial

2.5 /10

Preis-Leistungs-Verhältnis

2.0 /10

Pros

  • Zu Beginn informativ, hätte aber deutlich kürzer gefasst werden können

Cons

  • Sehr unästethisch
  • Schnell langweilig
  • Unnötiges Bonusmaterial
  • Völlig überteuert

One thought on “Anale Lust für Frauen (DVD)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.