Auf Engelsflügeln (DVD)

Die Weihnachtszeit gehört für viele Menschen zur schönsten Zeit des Jahres. Zugegeben: Wenngleich die Supermärkte bereits mit Lebkuchen bestückt sind, so wirklich in Weihnachtsstimmung ist wohl noch kaum jemand. Trotzdem kann man sich ruhig jetzt schon Gedanken darüber machen, welche Filme man mit seinen Kindern in der Vorweihnachtszeit anschauen möchte, um die feierliche Stimmung zu unterstreichen. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Zeichentrickfilm „Auf Engelsflügeln“?

Wie war das denn mit dem Christkind?

An Heiligabend besuchen Hannah, Abner und Aaron ihren Großvater bei der Nachtwache. Die kleine Hannah hat es mit ihren Geschwistern nicht immer leicht und das erinnert den Großvater an seine eigene Kindheit. Auch er wurde nicht ernst genommen und hat eine Geschichte von früher zu berichten. Noch nie hat er diese jemanden erzählt, aber in dieser heiligen Nacht unter dem Sternenhimmel vertraut er sie seinen Enkelkindern an. Er berichtet davon, wie er einst auf den Erzengel Gabriel getroffen ist, der ihn an die Wiege des Christkindes geführt hat.

Liebevoll und magisch

„Auf Engelsflügeln“ ist eine wirklich liebevolle Weihnachtsgeschichte. Rührend und ein bisschen magisch. Eine Geschichte, die man gerne mit den eigenen Kindern an Heiligabend sehen kann. Um sich auf die Ankunft des Christkindes vorzubereiten oder aber um die lieben Kleinen mit ein bisschen Zauberei nach einem aufregenden Abend ins Bett zu schicken. Besonders die Stimme des Erzählers – der Großvater – fällt positiv auf. Sie hat etwas beruhigendes und entspannendes, berichtet aber zugleich fesselnd von den Ereignissen. Nachdem man „Auf Engelsflügeln“ gesehen hat, kommt man nicht umhin zu seufzen und zu denken „Hach, das war schön“.

Kleine Abzüge in der B-Note

Allerdings gibt es auch ein paar Punkte, die die Wertung dieses Zeichentrickfilms nach unten ziehen. Die Zeichnungen sind zwar schön und stimmig, jedoch nicht mehr zeitgemäß. Hätte man es mit einem Film aus den 90er Jahren zu tun, könnte man rundum zufrieden sein. Nur wurde „Auf Engelsflügeln“ eben erst 2014 produziert, da hätten die Zeichnungen ruhig ein wenig detaillierter sein dürfen. Grundsätzlich macht das aber nichts, schön anzusehen ist der Film allemal.

Ein weiterer negativer Punkt ist jedoch die Länge. Mit etwa 30 Minuten ist der Film doch recht kurz. Ebenfalls nicht weiter schlimm, wenn man die Aufmerksamkeitsspanne kleiner Kinder bedenkt und unter dem Aspekt, dass „Auf Engelsflügeln“ auch in dieser kurzen Zeit fasziniert. Wenn man aber den Preis der DVD mit in Betracht zieht, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis – trotz des schönen 8-seitigen Malbuchs als Extra – nicht ganz gerechtfertigt. Wem das aber egal ist, der wird mit dieser Weihnachtsgeschichte eine wunderschöne halbe Stunde verbringen!

Auf Engelsflügeln

Auf Engelsflügeln
7.6

Geschichte

9.0/10

Zeichnung

6.8/10

Preis-Leistungs-Verhältnis

7.0/10

Pros

  • Liebevolle und magische Geschichte
  • Gut gewählte Synchronisationsstimmen
  • Schönes Malbuch als Extra

Cons

  • Nicht mehr zeitgemäße Zeichnungen
  • Etwas zu teuer für die Länge des Films

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.