Aus meiner Babysprechstunde

Endlich ist da Baby da! Und plötzlich hat man als Elternteil so viele Fragen, an die man vorher doch irgendwie gar nicht gedacht hat. Sicherlich haben sich viele werdende Mütter im Vorfeld schon diverse Ratgeber zu Gemüte geführt – und dennoch ist man manchmal etwas ratlos. Doch gerade, wenn es um die Gesundheit geht, ist man schnell überfordert und ratlos. Gut, wenn man dann ein Buch im Haus hat, dass einen echten Mehrwert bietet und auf das Wesentliche eingeht.

Ein solches Buch ist „Aus meiner Babysprechstunde“ von Vivian Weigert, erschienen im Kösel Verlag. In fünf Kapiteln werden hier die wichtigsten Informationen weitergegeben, die in Sachen Babygesundheit für wirklich alle Eltern wissenswert sind. Denn das eine oder andere Problem taucht garantiert auf und verunsichert Eltern, die gerade ihr erstes Baby bekommen haben, doch ungemein.

Kein Grund zur Sorge?

Im ersten Kapitel geht es um das Thema Schreien. Was hat das Baby bloß? Und wie kann man helfen? Im zweiten Kapitel geht es dann um das leidige Thema Schlafen – viele Eltern kennen das Nicht-Schlafen-Wollen nur zu gut. Hier erfahren wir, aus welchen Gründen ein Baby öfters aufwacht und wie auch der Papa den Nachwuchs erfolgreich zum Schlafen bringt.

Im dritten Kapitel geht es um das Essen und das Trinken, denn auch das macht häufig Probleme und führt zu Sorgen. Nimmt das Baby überhaupt genug zu? Wann darf es was essen? Und warum speit es so oft? Kapitel 4 behandelt dann ein wirklich nervenaufreibendes Thema, das sowohl für Eltern, aber vor allem für das Kind Stress bedeutet: Bauchweh. Hilfe bei Durchfall ist ebenso ein wichtiges Thema wie die Möglichkeiten von Allergien.

Hilfe bei Verdauungsproblemen, Hautausschlag und mehr

Zu guter Letzt geht es dann um Krankheiten. Solche, die häufiger auftreten, als man denkt und über die man im Vorfeld wirklich kaum informiert wird: Neugeborenen-Gelbsucht und Pseudokrupp-Husten zum Beispiel. Von der Haut über den Mund, die Augen und die Ohren bis hin zu der Nase und den Atemwegen werden hier die wichtigsten Themen behandelt, wodurch Eltern nicht nur aufgeklärter, sondern auch beruhigter sein können.

Es sind jedoch nicht nur die Themen selbst, die dieses Buch so lesenswert machen, sondern vor allem die Art, wie das Wissen aufgearbeitet wird. Der Schreibstil ist leicht verständlich, sodass niemand befürchten muss, hier medizinisches Fachwissen in einer medizinischen Fachsprache an den Kopf geworfen zu bekommen. Viele Tipps und auch Erfahrungsberichte machen es leichter, sich auf die jeweiligen Situationen einzustellen. Wenngleich ein krankes Baby bei Eltern immer Sorge hervorrufen wird, so ist man doch mit dieser Lektüre schonmal gut gewappnet.

Aus meiner Babysprechstunde

Aus meiner Babysprechstunde
9.3

Informationsgehalt

9.2 /10

Schreibstil

9.3 /10

Pros

  • Sehr gut zu verstehen
  • Alle wichtigen Themen berücksichtigt
  • Hilfreich in vielen Lebenslagen frischgebackener Eltern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.