Begrabt die Wölfe in der Schlucht (Blu-Ray)

Heute machen wir einen weiteren Ausflug in die Rubrik „Namen, die man kennt“. Man muss dazu nicht zwingend ein Gesicht vor Augen haben, doch der Name hat sich einfach so eingeprägt, dass man ihn kennt. Gregory Peck ist ein solcher. Sicherlich: sein Gesicht kennt man auch. Vor allem all diejenigen, die Western und Filme vergangener Zeiten lieben.

Ein älterer Streifen mit eben diesem Weltklasse Schauspieler hat es nun erstmals auf Blu-Ray geschafft. Zurecht, wie wir finden. „Begrabt die Wölfe in der Schlucht“ – oder im Original „Billy Two Hats“ – stammt aus dem Jahr 1973 und gehört somit zu den Spätwestern. Übrigens wurde der Film in Israel gedreht, wo der Produzent des Films zuvor bereits „Jesus Christ Superstar“ gedreht hatte und diese Location auch für diesen Film als ideal befunden hat.

Warum der Film nun ausgerechnet einen solch langen und nicht wirklich Sinn ergebenden deutschen Titel erhalten hat, sei nun mal dahin gestellt, der Inhalt hingegen ist hörens- und sehenswert.

Hier passt alles!

Arch Deans (gespielt von Gregory Peck) und der Halbindianer Billy Two Heads (gespielt von Desi Arnaz Jr.) überfallen gemeinsam eine Bank. Doch reich sind sie damit nicht geworden, lediglich ein paar hundert Dollar konnten sie erbeuten – und haben sich eine Menge Ärger einkassiert. Natürlich müssen sie flüchten, doch dies gestaltet sich als äußerst gefährlich und problematisch…

„Begrabt die Wölfe in der Schlucht“ ist einerseits ein typischer Western – andererseits aber eben doch nicht. Alles, was zu einem Western dazu gehört, ist dabei, von den Indianern (gut, Halbindianer um genau zu sein), dem Outlaw, dem Sheriff und natürlich der aufreizenden Dame bis hin zur wilden Schießerei. Allerdings gestaltet sich dieser Western deutlich ruhiger als man es von dem Genre normalerweise gewohnt ist. Dafür liegt mehr Fokus auf der Handlung und auf der Botschaft des Teamgeists.

Eben dieses ist hervorragend gelungen, vor allem Gregory Peck verkörpert seine Rolle so gut, dass man ihm jedes Wort abnimmt. Doch stellt er seine Kollegen keineswegs in den Schatten: Niemand fällt hier negativ auf. Besonders hervorzuheben ist tatsächlich die Kulisse und deren Inszenierung. Hier gibt es wirklich etwas für das Auge! Wer also Western nicht gezwungenermaßen mit Action gleichsetzt, der ist mit diesem Film wirklich gut bedient und erlebt einen Genreklassiker der anderen Art. Die Bild- und Tonqualität ist ebenfalls überzeugend.

Begrabt die Wölfe in der Schlucht

Begrabt die Wölfe in der Schlucht
8.9

Story

8.7 /10

Storyumsetzung

9.2 /10

Bild- und Tonqualität

8.9 /10

Pros

  • Ein Western der anderen Art
  • Gelungen vermittelte Botschaft
  • Hervorragende Darsteller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.