Das Beste aus der Wirtshausküche

Jeder Österreicher kennt das sicher, wenn Deutsche, Niederländer, Franzosen oder gar Amerikaner sagen „Das Beste an Österreich ist das Essen!“. Ja, vielleicht nicht nur das Beste, aber durchaus eines der Highlights. Mit Essen umgehen das können sie, die Österreicher. Ob nun die einfache, aber leckere Brettljause auf dem Buschenschank, das frische Wiener Schnitzel im Gasthaus am Dorfplatz oder der Tafelspitz im etwas gehobeneren Wirtshaus, für jeden ist überall im Land etwas dabei.

Von der Eierschwammerlsuppe bis zur Schoko-Nuss-Torte

Besonders hervorzuheben ist und bleibt aber die Wirtshausküche. Ein gutes Wirtshaus bringt uns sozusagen aufgepeppte Hausmannskost auf den Tisch. Dinge, die wir kennen und lieben in einem besonders leckeren Gewand. Acuh Erwin Werlberger ist einer dieser Wirte, die wissen wie es geht. Das stellt er einerseits in seinem salzburgischen Winterstellgut unter Beweis, nun aber auch mit dem im Servus Verlag erschienenen Kochbuch „Das Beste aus der Wirtshausküche“.

Unterteil nach Hauptzutaten wie Lamm, Fisch, Schwein oder Wild, sowie Kräuter, Gemüse oder Pilze findet man auf Anhieb etwas, dass dem eigenen Gusta entspricht. In jedem Abschnitt werden einige Rezepte vorgestellt, die sich voneinander jedoch völlig unterscheiden. Bereits dies lässt die Vielfalt der Wirtshausküche erahnen. Außerdem gibt es als Bonus noch Festtagsrezepte und im Anhang einige Basisrezepte Geflügelfond oder Vanillesauce.

Da wird man gern zum Hobby-Koch

Jedes der Rezepte im Hauptteil ist mit einem aussagekräftigen Foto versehen und lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Die Rezepte sind in der Regel auf vier Portionen ausgelegt und somit ideal für einen normalgroßen Haushalt. Auf der linken Seite finden wir die benötigten Zutaten, rechts davon ist die Zubereitung beschrieben. In einzelne Schritte unterteilt wird kurz und knapp gesagt, was zu tun ist. Leichter verständlich und niemals ausschweifend oder zu fachmännisch erläutert.

Das nachkochen stellt sich zwar für Anfänger in der Küche nicht immer als einfach dar, doch mit ein wenig Erfahrung kann man dank diesem Buch auch zu Hause echt leckere Wirtshausküche zaubern und seine Hausmannskost um einige Feinheiten erweitern. Wer gerne kocht und sich selbst und seinen Liebsten etwas Gutes tut, wird in diesem Kochbuch bestimmt fündig!

Das Beste aus der Wirtshausküche

Das Beste aus der Wirtshausküche
9.3

Umfang

9.3 /10

Rezepte

9.4 /10

Bebilderung

9.2 /10

Pros

  • Große Rezeptvielfalt
  • Mit einfach zu besorgenden Zutaten
  • Leicht verständlich beschrieben
  • Ausdrucksvolle Bebilderung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.