Das inoffizielle Asterix & Obelix Kochbuch

Für Asterix und Obelix ist man nie zu alt! Auch dann nicht, wenn man selbst bereits Elternteil ist und jeden Film schon zig mal gesehen und jedes Comic unzählige Male gelesen hat. Vielleicht ist man sogar als Erwachsener erst im richtigen Alter – zumindest, um sich der außergewöhnlichen Küche der Gallier zu widmen.

Spinnen die? Oder kann das schmecken?

Im Riva Verlag ist ein Kochbuch der besonderen Art erschienen: „Das inoffizielle Asterix & Obelix Kochbuch“. Wie der Name es sagt, ist dies kein lizensiertes Werk, man darf also keinen gewohnten Comicstil erwarten. Man braucht aber auch nicht denken, dass hier jemand versucht, irgendwie auf den Zug mit aufzuspringen und den Humor der beliebten Comic-Serie aufzugreifen. Nein, es handelt sich tatsächlich um genau das, was der Titel verspricht: Ein Kochbuch mit Rezepten zu Gerichten, die wir von Asterix und Obelix kennen.

Da darf weder das gekochte Wildschwein in Pfefferminzsauce noch ein Zaubertrank für erwachsene Gallier fehlen! Essen und Trinken spielt in den Asterix-Comics eine wichtige Rolle. Nicht nur für den großen und starken – aber keinesfalls dicken – Obelix, sondern auch für die gemeinschaftlichen Zusammenkünfte am Ende eines jedes Bandes oder natürlich auf den Reisen des Duos in ferne Länder.

Für jeden etwas dabei

Eben solche Speise haben in diesem ungewöhnlichen Kochbuch Platz gefunden – da ist tatsächlich für jeden Geschmack etwas dabei. Da wären zum Beispiel die Kamelburger (die man natürlich auch mit Rindfleisch machen kann), orientalischer Orangenkuchen oder Backpfeifen-Pfefferminzbonbons. Einige Rezepte sind dabei ungewohnt, aber interessant, andere kennt man vielleicht schon in der oder etwas abgeänderten Art. Fakt ist aber, dass es hier einiges zum Nachkochen gibt und dass die wunderbaren Bilder der Speisen den Appetit ordentlich anregen.

Die Rezepte selbst sind übersichtlich – im durchweg positiven Sinne. Wir bekommen einen Überblick über die Zutaten und man erklärt uns in einfachen Sätzen, was zu tun ist. Da kann kaum etwas schief gehen, wenn man ein bisschen Talent für das Kochen hat.

Das inoffizielle Asterix & Obelix Kochbuch

Das inoffizielle Asterix & Obelix Kochbuch
9.2

Rezepte

9.0 /10

Einfallsreichtum

9.3 /10

Bebilderung

9.2 /10

Pros

  • Interessante und teils außergewöhnliche Rezepte
  • Einfach erklärt und gut nachzukochen
  • Mit aussagekräftigen und Appetit anregenden Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.