Das kleine Buch: Unser Bier

Die Serie „Das kleine Buch“ aus dem Servus Verlag hat uns schon des Öfteren begeistert und dient nicht selten als treuer Begleiter auf Ausflügen in die Natur. Dieses Mal geht es allerdings nicht um Bäume oder Blumen, sondern um Bier. Hopfen, Malz, Hefe und Wasser – das zusammen bedeutet für so manchen Genuss pur und abschalten vom Alltag. Da sind Hintergrundinformationen zum Getränk nicht zwingend notwendig – aber doch interessant!

Das Büchlein kommt wie üblich im kompakten Handtaschen- oder Hosentaschenformat und bietet uns auf knapp über 60 Seiten allerhand Informationen über das Gebräu. Zunächst erhalten wir einen Einblick in die Geschichte und wie die Menschen überhaupt zum Bier gekommen sind. Danach geht es um die Herstellung und die wichtigsten Zutaten dabei.

Alles, was Genießer wissen müssen

Zu guter Letzt kommt das Bier-Alphabet, bei dem alles von A wie Alkohol bis Z wie Zapfen angesprochen wird. Dabei erhalten wir Informationen, die dem einen oder anderen vielleicht schon bekannt waren (zum Beispiel den Grund für das sogenannte Brausilvester), aber auch viel Neues, wie den Einfluss der Eisenbahn auf das Biergeschäft und dass die Babylonier Bier aus Strohhalmen bevorzugt haben.

Wer sich zum ersten Mal etwas genauer mit dem Thema Bier beschäftigen möchte und beim Stammtisch mit nicht ganz so bekannten Fakten punkten möchte, der liegt mit diesem Büchlein goldrichtig. Allerdings fällt es eben doch etwas aus der Reihe „Das kleine Buch“. Denn wir haben uns fast schon an die interessanten Porträts gewöhnt und diese hätten sich tatsächlich hier auch angeboten, zum Beispiel in Form von heimischen Biersorten. Das war tatsächlich auch das, was wir uns unter diesem Titel vorgestellt hatten. Doch von Enttäuschung darf und soll dennoch keine Rede sein, man muss halt im Vorfeld wissen, was den Leser erwartet und ob man genau das auch sucht. Dennoch würden wir uns über ein Buch dieser Art zu unserem österreichischen Bier im Speziellen sehr freuen. Vielleicht hört uns ja jemand!

Zu guter Letzt sollte die Bebilderung hier noch kurz Erwähnung finden. Wenngleich die Bilder hier hochwertig wie immer sind, sind sie doch eher Lückenfüller und weniger aussagekräftig als gewohnt – das ist aber sicherlich dem Thema verschuldet.

Das kleine Buch: Unser Bier

Das kleine Buch: Unser Bier
7.8

Inhalt

7.6 /10

Format

9.5 /10

Bebilderung

6.2 /10

Pros

  • Interessante Fakten rund ums Thema Bier
  • Gut zu lesender Schreibstil
  • Für Einsteiger ins Thema optimal

Cons

  • Bilder sind eher Lückenfüller
  • Leider keine Bierporträts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.