Der Nevada Mann (DVD)

Wir machen heute mal wieder ein Zeitreise und begeben uns in ein Jahrzehnt, in dem Western-Filme groß angesagt waren. Große Namen sind zu der Zeit entstanden, die bis heute für Genre-Filme der Extraklasse stehen. Randolph Scott ist ein eben solcher Name.

Klassiker oder Durchschnitts-Western?

Von den 20er bis zu den späten 60er Jahren hat der US-amerikanische Schauspieler zahlreiche Filme gedreht, darunter einige echte Kassenschlager, aber auch eher schwächere Streifen. Zu welcher Art „Der Nevada Mann“ wohl gehört?

Bei einem Postkutschenraub erbeutet Tom Tammer (Forrest Tucker) 250.000 Dollar. Vor seiner Verhaftung kann er die Beute verstecken. United States Marshal Andrew Barclay (Randolph Scott) verhilft ihm zur Flucht. Nach und nach verstehen sich die beiden besser und Barclay hilft ihm auf der Suche nach dem Schatz.

Die Handlung ist eine typische 0815-Western-Story. Da finden wir nichts neues vor, auch nicht für die damalige Zeit, in der der Film gedreht worden ist (1950). Auch die Umsetzung ist ist durchschnittlich, wenngleich die Darsteller einen guten Job machen. Es fehlt jedoch an richtiger Spannung, um „Der Nevada Mann“ als echten Klassiker bezeichnen zu können.

Sehr gute DVD-Qualität

Man muss also sagen, dass dieser Film nicht gerade zu den Glanzstücken des berühmten Schauspielers Randolph Scott zählt, baer auch kein völliger Reinfall ist. Was hingegen durchaus anzumerken ist, ist die gute Qualität dieser DVD-Veröffentlichung. Hier hat man sich reichlich Mühe gemacht, dem alten Streifen ein moderneres Leben einzuhauchen – und das ist gut gelungen!

Wer entsprechend seine Randolph Scott oder Western Sammlung um einen Film erweitern möchte, macht hier zumindest was die DVD-Qualität betrifft keinen Fehler. In Sachen Handlung gibt es hingegen deutlich bessere Genre-Vertreter.

Der Nevada Mann

Der Nevada Mann
7.6

Story

6.4/10

Darsteller

7.5/10

Bild- und Tonqualität

8.9/10

Pros

  • Sehr gute Aufarbeitung der Bildqualität
  • Gute Darsteller

Cons

  • Durchschnittliche Story

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.