Die kleine Lady (DVD)

Nur wenige Autoren haben die Literatur so sehr geprägt wie der britische Autor Charles Dickens. Auch über ein Jahrhundert nach seinem Tod, sind seine Werke bekannt und beliebt und dienen häufig als Vorlage für Verfilmungen. Besonders bekannt sind natürlich „Oliver Twist“, „Eine Weihnachtsgeschichte“ und auch „Klein Dorrit“.

Um letzteres handelt es sich auch bei der in zwei Teile gesplitteten Verfilmung „Die kleine Lady“. Weshalb der Film nun bei der auf 2000 Stück limitierten DVD-Veröffentlichung einen neuen, in die Irre führenden Namen verpasst bekommen hat, weiß man wohl nicht. Fakt ist aber, dass es sich hier um die Verfilmung aus dem Jahr 1987 von Christine Edzard handelt.

Ein Klassiker, den man gesehen haben sollte

„Der Anwalt und Geschäftsmann Clennam hilft dem einstmals angesehenen William Dorrit und dessen Tochter Amy – Klein Dorrit – aus dem Gefängnis und zu neuem Wohlstand. Als Opfer betrügerischer Spekulationen landet er bald darauf selbst im Schuldturm. Dort trifft ihn Klein Dorrit wieder. Gemeinsam beginnt das ungleiche Paar ein neues Leben.“

Diese Verfilmung des Charles Dickens Klassikers kann man getrost selbst ebenfalls als Klassiker bezeichnen, der es nun endlich in einer vernünftigen Qualität auf DVD geschafft hat. Die Geschichte ist ergreifend, die Umsetzung des 80er Jahre Film mindestens genauso. Von den Kostümen bis zu den Schauspielern hat man eine hervorragende Wahl getroffen.

Somit geht eine klare Empfehlung an alle Sammler, Nostalgiker, Charles Dickens Fans und Liebhaber rührender Geschichten.

Die kleine Lady

Die kleine Lady
9

Story

9.4 /10

Darsteller

9.0 /10

Atmosphäre

9.0 /10

Bild- und Tonqualität

8.5 /10

Pros

  • Wunderbare Umsetzung der Story
  • Sehr gute Darsteller
  • Überzeugende Kostüme
  • Gute Bild- und Tonqualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.