Die unglaublichsten Verschwörungen der Welt

Verschwörungstheorien! Ein unglaubliches Phänomen, das in Zeiten des Internets noch deutlich zugenommen hat. Mehr „Beweise“, mehr Annahmen, mehr Meinungen führen zu immer mehr Möglichkeiten – das trifft nicht nur auf aktuelle Themen zu (Chemtrails sind ein tolles Beispiel), sondern auch auf Ereignisse, die in der Vergangenheit liegen und bis heute einige Menschen auf Trab halten.

Was ist wahr und was nicht?

Ob man sich nun an solchen Verschwörungen beteiligt oder nicht, unterhaltsam sind sie doch für jeden und manchmal steckt vielleicht sogar wirklich ein Körnchen Wahrheit in den Geschichten, wer weiß das schon so genau? Während aber manche Bücher tatsächlich eine ganz eigene große Verschwörungstheorie sind, beschäftigt sich „Die unglaublichsten Verschwörungen der Welt“ von der mittlerweile verstorbenen Autorin Charlotte Greig eben mit den unterschiedlichsten Phänomenen und den Annahmen von Verschwörungstheoretikern.

Den Anfang machen dabei „Lügen und Intrigen“, da darf Donald Trump natürlich genauso wenig fehlen wie der 11. September und der Flug MH370. Bei solchen Dingen wird nahezu jeder zu einem kleinen Detektiv und kommt mit seinen eigenen Überlegungen daher.  Ebenso spannend und offen für Spekulationen sind die nachfolgenden Kapitel „Geheimbünde“ und „Das Unbekannte“ – bei letzterem geht es natürlich um außerirdisches Leben sowohl auf der Erde als auch auf dem Mars und Co.

Ein breites Spektrum an Themen

Besonders brisant wird es jedoch in Kapitel 6, wenn es um „Geheimnisvolle Morde“ geht – wurde Marilyn Monroe umgebracht? Und wer war wirklich für den Mord an JFK verantwortlich? Man erfährt in diesem Buch aber nicht nur Möglichkeiten, die der eine oder andere Verschwörungstheoretiker in den Raum wirft, sondern auch handfeste Fakten, die von manchen geleugnet oder verdreht werden.

Bei „Die unglaublichsten Verschwörungen der Welt“ handelt es sich also keinesfalls um eine Lektüre, die zum Schmunzeln anregt und uns Unsinn um die Ohren wirft. Sondern vielmehr um ein Sachbuch, das einerseits die bekannten Daten und Tatsache darlegt, andererseits aber auch erzählt, was sich manche Personen dazu denken. Die Autorin bleibt dabei immer sachlich und schafft es die Verschwörungen zwar als solche zu enttarnen, macht sich aber im selben Atemzug nicht darüber lustig. Das ist durchaus ein schmaler Grat, den sie hervorragend gemeistert hat.

All diejenigen, die sich weltpolitisch interessieren und Verschwörungen entweder grinsend lesen oder zumindest manchmal die unterschiedlichen Möglichkeiten in Betracht ziehen möchten, ist diese Lektüre wirklich empfehlenswert.

Die unglaublichsten Verschwörungen der Welt

Die unglaublichsten Verschwörungen der Welt
9.2

Informationsgehalt

9.1 /10

Schreibstil

9.3 /10

Pros

  • Viele interessante Informationen
  • Locker, aber dennoch sachlich geschrieben
  • Große Themenvielfalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.