Die Weiße Lilie – Krieg in Boston, Staffel 2

Wenn man auf der Suche nach einer richtig spannenden Hörspiel-Reihe für Erwachsene ist, dann macht man bei „Die weiße Lilie“ absolut nichts falsch. Bereits im letzten Jahr waren wir begeistert von der ersten Staffel, nun sind wir endlich in den Genuss der zweiten Staffel gekommen und können ruhigen Gewissens sagen: An Qualität hat diese Serie kein Stück abgenommen!

Der Auftragkiller Daniel Porter ist mittlerweile aus dem Kongo zurückgekehrt und befindet sich wieder in Boston. Doch das bleibt von der Weißen Lilie nicht unbemerkt. Auch Miles und Sam haben alle Hände voll zu tun und geraten immer tiefer in die Sache hinein. Und das ist nur der Anfang, denn die zweite Staffel umfasst drei Kapitel, in denen so einiges passiert.

Spannend von Anfang bis Ende

Wieder einmal erhalten wir sehr hohe Hörspiel-Qualität mit dieser Reihe, die von Anfang bis Ende spannend inszeniert worden ist. Und mit Kapitel sechs ist es dann zum Glück auch noch nicht vorbei – möglichst schnell will man die nächste Folge hören, denn – ohne zu spoilern – die letzte Folge lässt den Hörer nicht so schnell wieder los.

Doch kommen wir zurück zu den drei Kapiteln der zweiten Staffel. Der Hörer wird ständig bei der Stange gehalten, darf mitdenken und zwischenzeitlich ist die Spannung fast unerträglich – besser als so mancher Thriller in Filmformat! Auch technisch gibt es erneut nichts an „Die Weiße Lilie“ auszusetzen, der Klang ist wunderbar und die Geräuschkulisse sorgt für eine großartige Atmosphäre.

Ein ganz besonderes Lob muss des Weiteren an die Sprecher gehen. Ob alte Hasen oder neu auf dem Gebiet, allesamt machen einen großartigen Job und tragen dazu bei, dass dieses Hörspiel bzw. diese Hörspiel-Reihe einen ganz besonderen Platz in unseren Herzen hat und wir uns schon riesig auf den nächsten Teil freuen!

Die Weiße Lilie – Krieg in Boston, Staffel 2

Die Weiße Lilie – Krieg in Boston, Staffel 2
9.3

Spannung

9.3 /10

Story

9.1 /10

Sprecher

9.5 /10

Soundkulisse

9.2 /10

Pros

  • Mindestens genauso gut wie die erste Staffel
  • Perfekt gewähltes Sprechercast
  • Großartige Soundkulisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.