Don Bosco – Der Priester der Kinder (DVD)

Don Bosco ist einer dieser Persönlichkeiten, die viel für ihre Gemeinschaft getan haben, die aber nicht allzu bekannt geworden sind. Zumindest nicht bei der weniger religiös interessierten Gemeinschaft. Und dennoch hat Don Bosco – der eigentlich Giovanni Melchiorre Bosco hieß – viel Anerkennung verdient. So ist es nicht verwunderlich, dass seine Geschichte 100 Jahre nach seinem Tod zum zweiten Mal verfilmt worden ist.

„Hunger, Gewalt und Elend gehören Mitte des 19. Jahrhunderts zum Alltag im italienischen Turin. Der Priester Don Bosco (Ben Gazzara) eröffnet ein Heim für verwahrloste, verwaiste Kinder und Jugendliche und gründet den Salesianer-Orden, der sich der Jugendarbeit verschreiben soll. Mit seinem Engagement macht sich der geistliche nicht nur Freunde – auch die Kirchenoberen legen ihm Steine in den Weg.“

Die Geschichte des führsorglichen Priesters wird in diesem Film mit viel Liebe und Gefühl erzählt.  Sicherlich ist es ein sehr religiös geprägter Film – kein Wunder bei der Thematik – doch auch wenn man nun selbst nicht jeden Sonntag in die Kirche geht, kann man sich voll und ganz auf „Don Bosco – Der Priester der Kinder“ einlassen. Vermutlich ist man sogar von der bedeutenden Persönlichkeit fasziniert, die von Ben Gazzara sehr gut dargestellt wird.

Da der Film nun schon einige Jahre alt ist, ist die Bildqualität entsprechend. Doch die Augen gewöhnen sich schnell daran und schon bald vergisst man, dass man eigentlich deutlich Besseres gewöhnt ist. Schade ist nur, dass bei dieser DVD-Veröffentlichung vollkommen auf Extras verzichtet worden ist. Zumindest ein paar weitere Hintergrundinfos wären schön gewesen. Dennoch lohnt sich der Kauf des Films, wenn man dem Thema nicht vollkommen abgeneigt ist.

Don Bosco - Der Priester der Kinder

Don Bosco - Der Priester der Kinder
8.1

Storyumsetzung

9.1 /10

Bild- und Tonqualität

7.0 /10

Pros

  • Sehr liebevoll inszeniert
  • Gute Darsteller

Cons

  • Bild entspricht dem Alter des Films

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.