Flotsam (PC)

Auch aus ernsten Themen kann man unterhaltsame Spiele machen! Zur Zeit ist der Klimawandel in aller Munde, es werden Lösungen gesucht, die Erde zu retten. Viele Faktoren spielen dabei eine Rolle, unter anderem ist die Müllansammlung ein wichtiges Thema. „Flotsam“ kommt gerade zur richtigen Zeit, wenngleich das Spiel sicherlich nicht politisch sein will.

Worum geht’s?

Bei „Flotsam“ finden wir uns in einem postapokalyptischen Szenario wieder. Aber nicht so, wie wir das normalerweise gewohnt sind: Hier ist es nicht düster, staubig und beängstigend, hier ist es bunt und voller Wasser.

Denn vom Festland ist nicht mehr viel übrig, nur hie und da eine kleine verlassene Insel. Dafür befindet sich aber ganz viel Müll im Wasser! Und da bekommt Recycling plötzlich eine ganz neue Bedeutung für uns: Wir brauchen Plastik, Holz und Co. nämlich von nun an zum Überleben! Mit den gefundenen Rohstoffen bauen wir uns eine schwimmende Müllinsel und bieten Gestrandeten damit einen neuen Wohnraum.

Von Szenario zu Szenario

Zunächst lernen wir das Prinzip des Spiels kennen. Hauptsächlich im Learning by Doing Prinzip. Zum Glück ist das Spiel zu Beginn aber noch nicht allzu umfangreich, sodass es keine Frustphasen gibt und wir schnell herausfinden, wie der Hase läuft. Wir bauen also Stationen, um nasses Holz und Fische zu trocknen, Häuser für unsere Arbeiter und natürlich Boote, um Fische zu fangen und weiter entfernte Gegenstände zu bergen.

Nach einer Weile können wir dann mit unserer Müllinsel weiterziehen (diese kann nämlich schwimmen!) und weitere Gegenden erkunden. Dabei steigt auch unserer Forschungsfortschritt, sodass wir weitere Gebäude und Technologien bauen bzw. entdecken können. In jedem „Level“ gibt es kleine Aufgaben, die das Spielgeschehen vorantreiben.

Vorsicht, Suchtgefahr!

„Flotsam“ befindet sich zur Zeit noch im Early Access, verfügt aber bereits jetzt schon über einen sehr hohen Suchtfaktor. Nicht nur das Gameplay trägt dazu bei, sondern auch die erfrischende Grafik mit ihren bunten, fröhlichen Farben. Die Steuerung gestaltet sich denkbar einfach, sodass man sehr schnell im Spiel drin ist und gar nicht merkt, wie schnell die Zeit vergeht!

Flotsam

9.1

Spielspaß

9.0/10

Grafik

8.7/10

Steuerung

9.2/10

Suchtfaktor

9.4/10

Pros

  • Einfacher Einstieg in ein komplexes Spiel
  • Schöne, bunte Grafik
  • Abwechslungsreiches Gameplay
  • Hoher Suchtfaktor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.