Guten Morgen, Latte!

Was kann sich wohl hinter einem Titel wie „Guten Morgen, Latte!“ verbergen? Dass es bei dem im Goldmann Verlag erschienenen Buch von Jesko Wilke um des Mannes bestes Stück geht, ist wohl offensichtlich. Doch mit dem großen Umfang an tatsächlich fachlichem Wissen hätte man wohl zunächst kaum gerechnet.

Wenn man einen Titel wie diesen sieht, denkt man an Humor. Und von diesem ist tatsächlich auch viel in dem Buch enthalten, doch nicht auf die sexistisch platte Art und Weise, sondern vielmehr um ein sachliches Buch mit einem Augenzwinkern zu versehen.

Fachwissen mit Humor vermittelt

„Das große Buch vom Penis und was sonst noch dranhängt“ lautet der Untertitel wir bekommen genau das geliefert. Hier geht es um die männliche Anatomie, um das das Verhältnis eines Mannes zu seinem „besten Freund“, aber auch um die Fortpflanzung und Verhütung. Ernsthafte Themen wie riskante Geschlechtskrankheiten werden ebenso angesprochen wie die Vielzahl an möglichen Kosenamen für den Penis. Für manch einen mag das letzte Kapitel besonders interessant sein, da geht es um Kunst und Philosophie – natürlich dem Thema des Buches entsprechend.

Jesko Wilke hat es tatsächlich geschafft, ein eigentlich sehr sachliches und für manche gar schon peinliches Thema informativ, aber dennoch humorvoll zu verpacken, sodass man sich als Leser sowohl informiert als auch unterhalten fühlt. Eine schmale Gratwanderung, die wirklich beeindruckend gemeistert worden ist.

Guten Morgen, Latte!

Guten Morgen, Latte!
9

Informationsgehalt

9.0 /10

Schreibstil

9.1 /10

Unterhaltungsfaktor

8.9 /10

Pros

  • Viele Informationen, die man gar nicht erwartet hätte
  • Humorvoll und informativ zugleich
  • Angenehm zu lesender Schreibstil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.