Happy Birthday – Ein Geburtstag zum Verlieben (Blu-Ray)

Eigentlich ist ein Geburtstag doch etwas Schönes, oder? Man kommt mit Freunden zusammen, lacht, hat Spaß und bekommt meistens auch schicke Geschenke. Umso älter man wird, desto weniger Bedeutung hat ein Geburtstag aber – oder wird gar ein eher trauriges Ereignis. Vor allem dann, wenn man sich selbst noch nicht gefunden hat und noch nicht all das erreicht hat, was man erreichen wollte.

Leben, lieben oder vielleicht einfach beides?

Zwar handelt der Film „Happy Birthday – Ein Geburtstag zum Verlieben“ (im Original „All I Want“) nicht direkt von einem Geburtstag, doch spielt dieser und das Alter generell eine wichtige Rolle. Senna (gespielt von Sharon Stone) steuert langsam aber sicher auf die 50 zu. Schlecht geht es ihr dabei aber nicht, ihr Leben ist aufregend, sie ist sehr gut in ihrem Job und die Männer finden sie nach wie vor anziehend. Zumindest für einen One Night Stand oder eine kurze Affäre. Aber Senna will es doch eigentlich auch nicht anders, oder? Dass sie tief im Inneren aber doch eine ganz normale Frau ist, die sich nach Liebe sehnt, wird klar als sie dem attraktiven Anwalt Adam (gespielt von Tony Goldwyn) begegnet.

„Happy Birthday“ ist generell ein recht typischer Liebesfilm und kann durchaus in die Chick Flick Schublade gesteckt werden. Mit dem Unterschied, dass es hier mal nicht Teenager sind, die ihre erste Liebe finden oder junge, heiratswillige Menschen Mitte 20, Anfang 30. Hier spielt vielleicht sogar ein bisschen die Midlife-Crisis eine Rolle, auch wenn diese so direkt nicht zur Sprache gebracht wird.

Aber Senna ist nunmal eine Frau in der Mitte ihres Lebens und in einem Alter, in dem anderen Frauen bereits ihre Kinder flügge werden sehen und einen mehr oder weniger spannenden Alltag leben. Dieser Film zeigt, dass es auch anders geht. Doch ohne Liebe ist es eben nur halb so schön.

Einwandfreie Produktion für Genrefans

Man kann hier schon relativ früh absehen, wie die Handlung verlaufen wird, aber das ist gar nicht schlimm, unterhaltsam ist es für Genreliebhaber allemal. Allerdings darf man nun nicht erwarten, dass „Happy Birthday“ vollkommen aus der Masse heraussticht, im Grunde haben sich die Produzenten auch hier an den typischen Liebesfilm-Leitfaden gehalten. Doch genau das ist es, was den Streifen zu einer sicheren Bank macht: Man macht schlicht nichts falsch.

Besonders hervorzuheben sei die Starbesetzung mit Sharon Stone, Tony Goldwyn, Ellen Burstyn und in einer kleienren Rolle Famke Janssen. Liza Laprina und Erica Ash sind ebenfalls dabei. All diese Darsteller haben bereits viele Erfahrungen im Filmbusiness sammeln können, was sie hier deutlich zeigen. Handwerklich gibt es keinerlei Einwände, jedem kauft man seine Rolle bedenkenlos ab.

Und auch technisch kann man nur beide Daumen hochgeben. Die Atmosphäre ist stimmig, die Kameraführung gut, der Soundtrack passt und die Bild- und Tonqualität der Blu-Ray lässt keine Wünsche offen. Alles in Allem also eine gelungene Produktion für Fans von Love Storys.

Happy Birthday - Ein Geburtstag zum Verlieben

Happy Birthday - Ein Geburtstag zum Verlieben
8.6

Story

7.3 /10

Atmosphäre

8.5 /10

Darsteller

9.0 /10

Bild- und Tonqualität

9.5 /10

Pros

  • Vorhersehbare, aber gut umgesetzte Story
  • Großartige Darsteller
  • Gelungene Atmosphäre
  • Sehr gute Bild- und Tonqualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.