Kontor Top Of The Clubs – The Ultimate House Collection

Fans der elektronischen Musik neigen dazu, bei dem Namen Kontor einen Blindkauf zu machen. Kein Wunder, kann man sich doch über die Abmischungen nie beschweren und bekommt so gut wie immer das, was man erwartet hat. Vor allem die Jahre oder gar Jahrzehnte übergreifenden Kompilationen stehen für hohe Qualität und Party nonstop.

So wird es wohl auch kaum jemanden verwundern, dass „The Ultimate House Collection“ eine absolute Empfehlung wert ist. Hier finden wir auf drei CDs das Beste aus den letzten 30 Jahren. Musik, zu denen wir in unserer Jugend abgefeiert haben, Musik, zu der heute getanzt wird.

Von damals bis heute – House nonstop

Bekannte Namen zieren das Cover, ebenso bekannte Songs kommen uns aus den Lautsprechern entgegen. Manche in Mixes, die man so vielleicht noch nicht kennt, andere im altbekannten Original. So freuen wir uns über Klassiker wie „King of my Castle“ von Wamdue Project und „I like to move it“ von Reel 2 Real feat. The Mad Stundman ebenso wie über „Barbra Streisand“ von Duck Sauce und vielen anderen neueren Tracks.

Mit einer Laufzeit von über drei Stunden bekommen wir hier also einen echten House-Hit-Mix geliefert, den man einfach am Stück laufen lassen kann ohne dabei von eher mauen Titeln unterbrochen zu werden. Kontor hat mal wieder ein Brett raus gehauen!

Kontor Top Of The Clubs - The Ultimate House Collection

Kontor Top Of The Clubs - The Ultimate House Collection
9.5

Titelauswahl

9.5 /10

Soundqualität

9.5 /10

Pros

  • Geniale Mischung echter Klassiker
  • Eine Zeitreise durch die House-Musik
  • Sehr gute Soundqualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.