Kontor Top of the Clubs Vol. 83

Der Herbst ist da, die Tage werden kürzer, das Wetter ungemütlicher. Umso dringender ist es, sich mit guter Musik einzuheizen – da sind die verregneten drinnen auch überhaupt nicht mehr schlimm. Genau zum rechten Zeitpunkt ist entsprechend der neue Kontor Sampler erschienen: „Kontor Top of the Clubs Vol. 83“.

Die Produktion bleibt dem bekannten Prinzip treu: Die ersten drei CDs wurden von namenhaften DJs zusammengestellt, auf der vierten CD bekommen wir 23 Full-Lenght Versionen geboten. CD 1 wurde von Jerome zusammengestellt und bringt uns Hits wie „Sixteen“ von Ellie Goulding im Don Diablo Remix und „Stay (Don’t Go Away) von David Guetta feat. Rave.

Ein gelungener Mix

Die zweite CD wird präsentiert von Markus Gardeweg, der etwas tiefer in die Genrekiste gegriffen hat und dabei einigen, dem Mainstream weniger bekannten, Künstlern einen Platz auf dem Sampler sichert. Zu guter Letzt kommt dann Mike Candys zum Einsatz, der wieder Stars der EDM-Branche präsentiert: Alle Farben, DJ Antoine und El Profesor zum Beispiel.

Kontor ist damit wie immer ein Garant für gute, ausgewählte EDM-Musik, bei der so ziemlich jeder auf seine Kosten kommt – ob man nun die Charthits bevorzugt oder Geheimtipps entdecken möchte.

Kontor Top of the Clubs Vol. 83

9.2

Titelauswahl

9.0/10

Preis-Leistungs-Verhältnis

9.4/10

Pros

  • Abwechslungsreich
  • Umfangreich
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.