Krieg der Welten – Teil 1

Ruhigen Gewissens kann man sagen, dass viele Werke aus der Feder von H.G. Wells als Klassiker gelten. Kein Wunder, dass auch viele Jahren nach der Erscheinung diese Bücher beliebt wie eh und je sind. Tatsächlich gilt der britische Schriftsteller sogar als Pionier der Science-Fiction-Literatur.

Während seine Bücher heutzutage immer noch gerne gelesen werden, gab es eines damals doch längst noch nicht: Hörbücher und Hörspiele. Eine großartige Möglichkeit auch denen klassische Literatur näher zu bringen, die dem Schreibstil von damals nicht viel abgewinnen können und dennoch die Story genießen möchten.

Eine gelungene Hörspiel-Umsetzung

Seit geraumer Zeit ist dies nun mit den Büchern von H.G. Wells möglich. Angefangen hat das Vergnügen mit „Die Zeitmaschine“, gefolgt von „Das Imperium der Ameisen“. Nun also ist mit „Krieg der Welten“ eines seiner wohl bekanntesten Werke an der Reihe. Unterteilt in drei Teile kann sich der Hörer auf viel Hörspaß und Spannung freuen.

Wie bei den beiden vorangegangen Produktionen auch, ist dieses Hörspiel äußerst hochwertig. Die Atmosphäre wird dank Musik und Hintergrundgeräusche sehr stimmig herübergebracht, die Sprecher wurden sorgfältig für ihre Rollen ausgewählt und die Tonqualität ist sehr gut. Damit ist der erste Teil dieser dreiteiligen Reihe ein wirklich gekonnter Auftakt, der den Hörer packt und fesselt – so darf es weiter gehen.

Krieg der Welten - Teil 1

Krieg der Welten - Teil 1
9.3

Story

9.0 /10

Spannung und Atmosphäre

9.2 /10

Hörspielqualität

9.5 /10

Sprecher

9.3 /10

Pros

  • Spannende Inszenierung
  • Gelungene Atmosphäre mit stimmigem Hintergrundsound
  • Gut gewählte Sprecher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.