Krieg der Welten – Teil 3

Aller guten Dinge sind drei! Das gilt auch für Hörspiele, die mit den ersten beiden Teilen den Hörer vollkommen in den Bann gezogen haben. Natürlich wollten wir wissen, wie das Spektakel endet und konnten uns daher Teil 3 von „Krieg der Welten“ nicht entgehen lassen.

Auf eine Inhaltsangabe verzichten wir an dieser Stelle genauso wie bei unserer Review zum zweiten Teil, denn vielleicht möchtet ihr ja gleich alle drei Teile hintereinander weg hören – da wären Spoiler natürlich unangebracht. Aber so viel dürfen wir natürlich verraten: Im letzten Teil wird es nochmal richtig spannend! Und das, obwohl hier einige wichtige Dialoge stattfinden, bei denen man vermuten könnte, dass die Story sich in die Länge zieht und Langeweile aufkommt – ist aber nicht der Fall.

Ein durch und durch gelungenes Finale

Selbstverständlich ist auch der dritte und letzte Teil sehr hochwertig produziert, mit erstklassigen Sprechern besetzt und mit atmosphärischen Hintergrundgeräuschen versehen. Es ist schwer, hier einen der vielen Sprecher gesondert hervorzuheben, denn allesamt leisten hervorragende Arbeit, selbst die Nebenrollen sind sehr gut – und teilweise mit durchaus bekannten Stimmen – besetzt worden.

Dennoch verdient sich Dietmar Wunder zum Abschluss der Serie ein Extra-Lob. Er fungiert hier in der Rolle als Simon und zieht den Hörer mit seiner angenehmen Stimme ebenso in den Bann wie mit seiner Leidenschaft und Fähigkeit seine Rolle zu verkörpern.

Ohne schlechtes Gewissen kann man also zum Abschluss dieser Reihe sagen, dass sämtliche Teile hörenswert sind und dem Autor H.G. Wells wirklich gerecht werden.

Krieg der Welten - Teil 3

Krieg der Welten - Teil 3
9.4

Story

9.3 /10

Spannung und Atmosphäre

9.4 /10

Hörspielqualität

9.5 /10

Sprecher

9.3 /10

Pros

  • Gelungenes Finale
  • Sehr motivierte und herausragende Sprecher
  • Tolle Atmopshäre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.