Liliane Susewind (Blu-Ray)

Eine Sache geht so gut wie immer: sprechende Tiere. Was würde so mancher doch dafür geben, wirklich mit Tieren kommunizieren zu können und echte Unterhaltungen mit ihnen führen zu können. Kinder können das! Na ja, zumindest in ihrer Fantasie. Wer es aber tatsächlich kann, ist die kleine, freche Liliane Susewind.

Eine gelungene Produktion nach Buchvorlage

Bei „Liliane Susewind“ handelt es sich um eine Kinderbuchreihe von Tanya Stewner, die nicht nur die kleinen Fans zu begeistern weiß, sondern auch den Eltern beim Vorlesen eine Menge Spaß macht. Da wurde es eigentlich längst Zeit, dass dieser Romanfigur in Form einer Serie oder eines Films Leben eingehaucht wird. Gesagt, getan, „Liliane Susewind“ wurde nun von Sony Pictures Entertainment mit Malu Leicher in der Hauptrolle auf DVD und Blu-Ray veröffentlicht.

Die elfjährige Lilli kann mit Tieren sprechen. Die Tiere verstehen sie und sie versteht die Tiere – dabei ist es egal, um welches Tier es sich handelt: Ihr eigener Hund Bonsai oder der Esel auf der Koppel. Ihre Gabe ist für ihr Umfeld aber auch zugleich Fluch, denn immer, wenn sie mit Tieren kommuniziert, ist die nächste Katastrophe nicht weit. Also verspricht sie ihren Eltern, in Zukunft nur noch mit Bonsai zu sprechen – muss ihr Versprechen aber brechen als ein kleiner Babyelefant aus dem Zoo entführt wird. Gemeinsam mit dem Nachbarsjungen Jess will sie zur Rettung eilen!

Spannend und unterhaltsam für die ganze Familie

Der Film „Liliane Susewind“ ist durch und durch unterhaltsam. Und aufregend. Kinder kommen voll auf ihre Kosten und können ständig mitfiebern, während Eltern sich über die sprechenden Tiere und den hie und da versteckten Humor köstlich amüsieren können. Selbst diejenigen, die Vorurteile gegenüber deutschen Filmen haben, werden hier eines Besseren belehrt.

Tatsächlich hat man für diese Produktion auch so einige namhafte Künstler engagiert, zum Beispiel Tom Beck als Lilis Vater und Christoph Maria Herbst als Tierpfleger Toni. Aylin Tezel als Vanessa, Peri Baumeister als Lilis Mutter und Meret Becker als Zoodirektorin sind auch mit dabei. Besonders hervorzuheben ist aber Malu Leicher, die hier ihr Filmdebüt gibt und gleich richtig zeigt, dass eine sehr gute Nachwuchsschauspielerin in ihr steckt. Aaron Kissiov als Jess ist als Kinderdarsteller zwar fast schon ein alter Hase („Die wilden Kerle – Die Legende lebt“ und diverse Krimiserien wie „Tatort“ und „Der letzte Kronzeuge“), zeigt aber natürlich auch sein Talent.

„Liliane Susewind“ ist ein Paradebeispiel dafür, wie gut Filme zur Buchvorlage werden können, wenn entsprechend Liebe hineingesteckt wird. Auch technisch ist der Film entsprechend von hoher Qualität. „Liliane Susewind“ ist nicht nur Fans der Buchreihe ans Herz zu legen, es ist allgemein ein wunderbarer Film, den man sich mit der ganzen Familie anschauen kann.

Liliane Susewind

Liliane Susewind
9.2

Story

9.0 /10

Unterhaltungsfaktor

9.3 /10

Darsteller

9.0 /10

Bild- und Tonqualität

9.3 /10

Pros

  • Lustig und spannend
  • Ideal für die ganze Familie
  • Großartige Darsteller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.