Long Riders (Blu-Ray)

Es ist doch immer wieder eine Freude, wenn ein älterer, geliebter Film auf Blu-Ray erscheint und in aufgebesserter Qualität auch dem heutigen Sehvergnügen angepasst worden ist. So nun auch geschehen mit „Long Riders“, eine Western aus dem Jahr 1980.

Eigentlich war der Hype der Western-Streifen in den 80er Jahren längst vorbei, doch Regisseur Walter Hill hat sich dennoch an dieses fast schon verbrauchte Genre herangewagt und glücklicherweise der Nachwelt einen Film geschaffen, den es sich auch heute noch anzusehen lohnt.

Ein Western mit Tiefgang

Die Geschichte von „Long Riders“ handelt von der legänderen James-Younger-Gang, die tatsächlich zwischen 1866 und 1881 in den USA ihr Unwesen getrieben hat. Berühmtestes Mitglied der Bande ist dabei sicherlich Jesse James, dem so einige Western bereits gewidmet worden sind. Bei „Long Riders“ hingegen steht er gar nicht mal so sehr im Mittelpunkt, auch die Verbrechen der Gang werden nicht so extrem hervorgehoben, wie man es vielleicht erwarten könnte. Vielmehr geht es auch um das Privatleben der Verbrecher, die „beruflich“ Züge und Postkutschen überfallen haben und auch vor Bankraub keinen Halt gemacht haben.

Und eben dieser private Aspekt macht den Film zu einem kleinen 80er Jahre Western-Meisterwerk. Natürlich fällt es schwer zu sagen, dass die ganze Bande dadurch Sympathien erhält, aber wer sich für die Thematik interessiert, bekommt spannende neue Eindrücke. Und wer einfach nur ein Western-Fan ist, der wird von dem Handlungsfluss und der Inszenierung begeistert sein.

Man kann ruhigen Gewissens sagen, dass hier so ziemlich alles richtig gemacht worden ist, von der Umsetzung der Handlung über die Auswahl der Darsteller bis hin zur Kameraführung. Auch die Blu-Ray Qualität kann überzeugen. Meckern auf hohem Niveau: Ein bisschen mehr Bonusmaterial hätte es hingegen schon sein dürfen.

Long Riders

Long Riders
9.1

Story

9.1/10

Storyumsetzung

9.4/10

Darsteller

9.2/10

Bild- und Tonqualität

8.7/10

Pros

  • Ein bekanntes Thema, aber mal anders umgesetzt
  • Spannend und emotional zugleich
  • Sehr gut gewählte Darsteller
  • Gute Bild- und Tonqualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.