Mein Hund – dominant und ungebunden

Genauso wie Menschen kommen auch Tiere nicht böse auf die Welt. Hunde kommen des Weiteren auch nicht dominant auf die Welt. Vielmehr macht das Leben und die damit verbundene Erziehung sie dazu. Ebenso verhält es sich mit der Bindung zum Menschen: Wird der Hund gut behandelt, wird seine Bindung zum Herrchen oder Frauchen natürlich umso fester. Eigentlich leicht zu erklären, doch eben auch schwer umzusetzen.

Das Ratgeberbuch „Mein Hund – dominant und ungebunden“ von Petra Krivy und Udo Gansloßer will nun dabei helfen den Vierbeiner und sein Verhalten besser zu verstehen. Wie der Titel es bereits verrät, geht es hauptsächlich um die Themen Dominanz und Bindung, aufgeteilt in fünf Kapitel. Zunächst werden Beziehungen und Bindungen in sozialen Gruppen generell angesprochen, wobei wir zwei sehr interessante Fallbeispiele geliefert bekommen.

Hilfreiche Lektüre

Im zweiten Kapitel geht es um Dominanz und Machtstreben, gefolgt von Bindungsformen und Bindungstests. Letztendlich geht es mit dem Dominanzverhalten in der Gruppe noch einmal gut ins Detail, erneut mit Fallbeispielen und mit dem Bezug auf Strafen und Kindern mit Hunden. Zu guter Letzt bekommen wir eine interessante Exkursion in die Mythen und Legenden zu diesem Thema geboten.

Das Buch zeigt auf, dass man zwar generell nicht jeden Hund über einen Kamm scheren darf (Rassen spielen zum Beispiel eine wichtige Rolle), dass das Verhalten eines Hundes doch immer mit dem Verhalten des Halters im Zusammenhalt steht und dass Menschen viel mehr Fehler in der Hundeerziehung machen, als sie denken – besonders gut an den Fallbeispielen zu erkennen.

„Mein Hund – dominant und ungebunden“ ist eine sehr informationsreiche Lektüre, die so manchem die Augen öffnen kann und für Hundehalter – egal ob zum ersten Mal oder schon sehr erfahren – einen echten Mehrwert bietet.

Mein Hund - dominant und ungebunden

Mein Hund - dominant und ungebunden
9

Informationsgehalt

9.1 /10

Schreibstil

9.0 /10

Bebilderung

8.9 /10

Pros

  • Voller wissenswerter Informationen
  • Interessante Fallbeispiele
  • Gut zu verstehender Schreibstil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.