Mein Recht im Internet

Manchmal kommt es einem so vor, als würde das Internet ein rechtsfreier Raum sein. Vor allem, wenn man beleidigende Kommentare sieht oder einfach mal Bilder aus dem Internet als die eigenen ausgegeben werden. Kann ja so schlimm nicht sein, ist eh alles nur online.

Doch das Internet ist nicht nur eine Informationsplattform, sondern man kann dort auch Waren bestellen, verkaufen, abonnieren und vieles mehr. Spätestens dann sollte ein jedem bewusst werden, dass das Internet eben doch kein rechtsfreier Raum ist. Und wenn es dann mal zu Problemen kommt, dann wünscht man sich, man hätte sich vorher informiert.

Man braucht dafür gar keine trockenen Paragraphen studieren, man braucht einfach nur das Buch „Mein Recht im Internet“ von Rainer Dresen, Rechtsanwalt und Verlagsjustiziar. Sein Buch ist vor Kurzem im Goldmann Verlag erschienen uns ist – Achtung, Wortwitz – Gold wert.

Alles, was man wissen muss

Auf etwas mehr als 200 Seiten beleuchtet der Autor die wichtigsten Themen im Internet, die jeden betreffen können. Es geht um den Persönlichkeitsrechte und Datenschutz, um Urheberrechte und Markenrechte, um Online-Verträge und diverse andere Rechtsfragen wie zum Beispiel das Streamen von Filmen oder das Verhalten bei Cybermobbing. Hier wurde tatsächlich nichts vergessen.

Wenngleich man selbst vielleicht denken mag, man kennt seine Recht und ist in Sachen Internet schon ein alter Hase sollte man sich die Zeit nehmen und dieses Buch lesen. Denn man weiß eben doch nicht alles. Und besser ist man doch vorher informiert, als dass man nachher doof aus der Wäsche schaut.

Man braucht sich nun aber keine Sorgen machen, dass man es hier mit einer sehr trockenen Lektüre zu tun bekommt. Das Buch ist vielmehr sehr leicht und verständlich zu lesen, dennoch fundiert und fachmännisch. „Mein Recht im Internet“ sollte in keinem Bücherregal fehlen.

Mein Recht im Internet

Mein Recht im Internet
9.4

Informationsgehalt

9.6 /10

Schreibstil

9.1 /10

Pros

  • Alle wichtigen Themenbereiche abgedeckt
  • Sehr informativ
  • Gut lesbar, auch für Laien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.