Mila Mar – Haime

Musik ist bekanntlich immer Geschmackssache. Manche Songs treffen dabei den Geschmack der breiten Masse und können sich in den Charts durchsetzen, andere sind so speziell, dass man sich erst an sie gewöhnen muss – und manchmal beschließt man beim ersten Durchgang bereits, dass das so gar nichts für einen persönlich ist.

Vielen könnte es so bei der Scheibe „Haime“ von Mila Mar gehen. Einmal reingehört, Augen verdreht und schnell wieder vergessen. Andere hingegen wissen den experimentellen und künstlerischen Wert der fünf auf der CD enthaltenen Titel durchaus zu schätzen. Fakt ist jedenfalls, dass diese Musik ganz anders ist als man sie im Radio zu hören bekommt.

Gewöhnungsbedürftig – sehr.

Mila Mar, das sind vier Künstler und Künstlerinnen, die sich und ihre Musik neu erfinden. Wenngleich man auf den ersten Blick denken mag, dass sie auf Deutsch singen – bei Titeln wie „Asche“ oder „Fliedermoos“ kein Wunder – so bedienen sie sich doch letztendlich einer ganz eigen kreierten Sprache.

Dies und die gewählten Melodien geben der Musik einen exotischen, leicht orientalischen Touch. Na ja, und man fühlt sich ein bisschen wie auf einem Drogentrip bzw. fragt sich, was die Band wohl genommen haben mag, um dies zu erschaffen. Als Soundtrack für ein Drogendrama wäre dieses Album jedenfalls keine schlechte Wahl.

Ob es nun aber auch etwas für den heimischen CD-Player ist? Wir schätzen mal, einer von zehn Personen hört sich wirklich alle fünf Titel mehrfach an. Alle anderen denken nach dem Prinzip „Ist das Kunst oder kann das weg?“. Will sagen: Künstlerisch ist diese Scheibe durchaus, deshalb muss sie aber nicht zwangsmäßig gefallen. Der hohe Preis für lediglich fünf Songs hilft leider auch nicht dabei, sich für einen Kauf zu entscheiden.

 

Mila Mar - Haime

Mila Mar - Haime
5.8

Titelauswahl

5.2 /10

Songqualität

4.1 /10

Kreativität

8.0 /10

Pros

  • Sehr kreativ und mal was völlig anderes

Cons

  • Sehr wirr wie auf einem Drogentrip
  • Wirklich nicht jedermanns Geschmack
  • Recht teuer für fünf Titel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.