Mr. Massagy (PC)

Dating-Simulationen sind ein Genre für sich. Sie spielen sich nicht wie andere Spiele, sie sind mehr kleine Storys, die man mithilfe von Dialogoptionen in eine bestimmte Richtung lenkt. Im optimalen Fall natürlich Richtung Herz oder Bett. Oder zu einer Massage wie im Fall von „Mr. Massagy“.

Wenn das Happy End die Massage ist

Genau darum geht es in diesem Spiel. Wir schlüpfen in die Rolle eines Mannes, der sich über Linger (Ähnlichkeiten zu Tinder sind natürlich rein zufällig) Dates organisiert. Für manche Damen braucht man zunächst ein bestimmtes Level (das zu erreichen aber nicht sonderlich schwer ist) oder man muss sein Profil entsprechend anpassen. Während manche Frauen lieber jemanden treffen wollen, der gut zuhören kann, stehen andere eben auf Machos. Da man sich auch die Profile der Mädels näher anschauen kann, ist es aber nicht schwer, sich auf die Dame der Begierde einzustellen.

Passt alles, kommt es zum Date. Dabei kommt dann die bereits erwähnte Dialogoption zum Einsatz. Es gilt die Frau gegenüber so sehr zu begeistern, dass sie sich auf eine Massage mit uns einlässt. Spieler, die einen Controller angeschlossen haben, kommen dabei tatsächlich in den Genuss einer Massage mittels Gamepad! Ein witziger Clou des Ganzen, der aber nicht zwingend nutzbar ist.

Kurzweiliger Spielspaß

„Mr. Massagy“ ist eine nette, englischsprachige Dating-Simulation für Zwischendurch, die natürlich nicht sonderlich realistisch ist (oder hattet ihr schon mal ein Date mit einem sprechenden Mayonnaise-Glas?) und deren Humor nicht jedermanns Sache ist. Wem aber das Genre liegt und wer hie und da einen kleinen Lacher haben möchte, wird in der einen Stunde Spielzeit nett unterhaltwen.

Wenngleich „Mr. Massagy“ kein Highlight des Genres ist, so ist das kleine Gimmick doch eine lustige Idee und zumindest eine Weile kann man sich gut die Zeit vertreiben. Die Grafik ist dabei im Anime-Stil gehalten und äußerst ansprechend, der Sound ist in Ordnung und fällt weder besonders negativ noch positiv auf. Alles in Allem einen Blick wert – vor allem bei dem geringen Preis. Einzig wirklich störend ist der Cursor in Fingerform, der einfach viel zu groß dargestellt wird.

Mr. Massagy

Mr. Massagy
7.6

Spielspaß

7.0 /10

Abwechslung

8.1 /10

Grafik und Sound

7.8 /10

Pros

  • Lustiges Massage-Feature
  • Kurzweilige Unterhaltung mit lustigen Dialogen

Cons

  • Nerviger Cursor
  • Etwas abgedrehte Charaktere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.