No Way Out – Es gibt kein Zurück (DVD)

Kevin Costner – der Name eines Schauspielers, den wohl jeder kennt. Ob „Bodyguard“, „Der mit dem Wolf tanzt“ oder „Robin Hood – König der Diebe“, vor allen in den 80er und 90er Jahren ist man um den US-Amerikaner kaum herumgekommen. Und auch heute noch ist er in zahlreichen und erfolgreichen Produktionen zu sehen. Doch wir begeben uns heute auf eine Zeitreise in die Glanzzeit des beliebten Schauspielers: 1987, als „No Way Out – Es gibt kein Zurück“ die Zuschauer begeisterte.

Eifersucht, Mord und Macht

Gefühle und Leidenschaft können schnell in einem schlimmen Chaos enden. Vor allem dann, wenn mehr als zwei Menschen involviert sind. Tom Farrell (gespielt von Kevin Costner) verliebt beginnt eine Affäre mit Susan Atwell (gespielt von Sean Young), die allerdings wiederum die Geliebte des Verteidigungsministers David Brice (gespielt von Gene Hackman) ist.  Eines Tages kommt es beinahe zu einem Aufeinandertreffen in Flagranti. Wenngleich Brice nicht erkennen kann, wer der flüchtende Liebhaber ist, so verliert er doch die Kontrolle und es kommt zu einem tödlichen Ende der Dreiecksbeziehung. Nun setzt Farrell alles daran, Brice den Mord nachzuweisen und gerät dabei selbst ins Visier…

Spannend und gut durchdacht

Man merkt schon, hier geht es zur Sache und so einfach scheint die Situation nicht zu klären zu sein. Tatsächlich ist „No Way Out“ sehr geschickt konstruiert worden und der Zuschauer weiß nicht immer genau, was wohl als nächstes passieren – und vor allem wie der Film enden – könnte. Die Spannung bleibt entsprechend durchgehend erhalten und man starrt gebannt auf den Bildschirm.

Das sich dabei das Who is Who Hollywoods zusammengetroffen hat, macht den Film gleich nochmal besser. Neben Kevin Costner und Gene Hackman bekommen wir nämlich auch namhafte Darsteller wie Will Patton, Sean Young und Iman zu sehen. Allesamt entsprechend den Erwartungen und machen den Film somit umso authentischer.

Natürlich hat der Streifen nun schon so einige Jahre auf dem Buckel, aber das wirkt sich nicht auf die Spannung aus. Auch die Bild- und Tonqualität gehen vollkommen in Ordnung, sodass man diese Zeitreise ruhigen Gewissens auf sich nehmen und diesen Thriller rund um Eifersucht und Machtmissbrauch voll und ganz genießen kann.

No Way Out – Es gibt kein Zurück

No Way Out – Es gibt kein Zurück
8.6

Story

8.6 /10

Spannung und Unterhaltung

8.5 /10

Darsteller

9.0 /10

Bild- und Tonqualität

8.3 /10

Pros

  • Spannender Thriller, der Machtmissbrauch anprangert
  • Perfekte Auswahl der Darsteller
  • Gute Bild- und Tonqualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.