Peter & der Wolf (DVD)

So viele Geschichten für Kinder! Mittlerweile können sich Eltern kaum noch vor neuen Büchern und Filmen retten und dennoch gibt es einige Geschichten, die sich schon seit Generationen halten können und nicht nur von den Eltern, sondern sogar den Großeltern geliebt worden sind.

Oscarreife Verfilmung eines Klassikers

Eine solcher Geschichten ist „Peter und der Wolf“. Ursprünglich als Musikmärchen von Sergei Prokofjew verfasst, ist die Geschichte mittlerweile mehrfach neu erzählt, zum Hörbuch oder verfilmt worden. Welche Version ist da wohl die beste? Halten wir uns mal an den Verfilmungen.

1946 machte sich Walt Disney ans Werk, jedoch eingebunden in einen Episodenfilm, bei dem Peter und der Wolf eine kleine Rolle neben anderen Geschichten erhalten hat und auch ziemlich abgewandelt dargestellt worden ist.

Die nächste nennenswerte Verfilmung stammt aus dem Jahr 1995 – mit Kirstie Alley und Ross Mailinger. Dieser Film wurde schließlich sogar mit einem Emmy ausgezeichnet. Doch der einzige Oscargewinner in der Reihe der Verfilmungen ist dieses vorliegende Exemplar von „Peter und der Wolf“. 2008 gab es den Oscar für den besten animierten Kurzfilm. Diese britisch-polnische Produktion hat eine Laufzeit von knapp 30 Minuten und entstand unter der Regie von Suzie Templeton.

Peter und der Wolf ein bisschen anders

Die Geschichte wird nicht ganz so nacherzählt, wie es das Original vorgibt. Das mag für manch einen ein großer Kritikpunkt sein, macht den Film aber für Kinder durchaus mehr geeignet. Ebenfalls einen großen Unterschied gibt es bei der Inszenierung, denn hier wird völlig auf einen Erzähler oder Dialoge verzichtet, die Story wird schlicht durch Bilder und Musik erzählt.

Allerdings hat die Geschichte dadurch auch einen recht melancholischen Touch bekommen, den viele Kinder nicht unbedingt nachvollziehen können. Aus Sicht eines Erwachsenen ist diese Version sicherlich künstlerisch wertvoll und musikalisch auf einwandfreiem Niveau, doch letztendlich handelt es sich eben immer um eine Geschmackssache, vor allem bei Neuverfilmungen von Klassikern.

Um es nochmal auf den Punkt zu bringen: Die Aminationen samt Mimik sind großartig, die Musik wunderbar. Die Atmosphäre ist etwas drückend, aber passend zur Erzählung. Der Verzicht auf Sprache und die Abwandlung der Geschichte hingegen dämmt die Begeisterung hingegen wieder ein wenig.

Peter & der Wolf

Peter & der Wolf
8.6

Storyumsetzung

7.4 /10

Animationen

9.2 /10

Musik

9.2 /10

Pros

  • Wunderbar musikalisch untermalt
  • Großartige Animationen

Cons

  • Die umgewandelte Story mag nicht jedem gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.