Reise Logbuch für Urlaube, Trips und Abenteuer

Vor wenigen Tagen haben wir euch das „Unterwegs Logbuch“ aus dem Verlag Unterwegs vorgestellt, von dem wir ganz begeistert waren. Natürlich können wir uns da das „Reise Logbuch“ nicht entgehen lassen, das von nun an ein ständiger Begleiter auf Urlaubsreisen und Kurztrips werden soll.

Aufgebaut ist dieses Notizbuch ähnlich wie das „Unterwegs Logbuch“. Wir beantworten Fragen und kreuzen Felder an. Extra Platz für eigene Notizen, Bilder oder andere Andenken gibt es ebenso. Des Weiteren kommt das Buch mit einer tollen Hilfe zu Beginn daher. Packlisten, in denen wir uns vor der Reise notieren können, was wir brauchen und dann abhaken können, was bereits eingepackt worden ist. Des Weiteren gibt es ein paar Seiten für Adressen – das spart die Mitnahme eines Adressbuches, denn das ist hier einfach integriert.

Von der Unterkunft bis zum eigenen Wohlbefinden

Dann geht es an die einzelnen Urlaubsreisen selbst. Begonnen wird mit Kurzreisen, bei denen es zunächst an die Basics wie Zielort, Aufenthaltsdauer und Anreise geht. Auf der nächsten Doppelseite wird die Unterkunft behandelt, dann das Essen und Trinken, die Erlebnisse und das eigene Befinden. Zu guter Letzt soll ein Gesamteindruck im Kapitel „Wie war’s?“ abgegeben werden.

Die Fragen, die gestellt werden, treffen vielleicht nicht immer auf alle Trips zu, sind aber generell sehr hilfreich, um die Reise in guter und teilweise stichwortartiger Erinnerung zu behalten. Und die Seiten für Notizen geben ohnehin sehr viel Raum für weitere Eindrücke und Gedanken.

Umfangreiche Reisefragen

Nachdem man also Platz für 10 Kurzreisen vorgefunden hat, geht es an die langen Urlaubsreisen. Hier gibt es noch weit mehr Fragen, die man beantworten kann. Mitunter wird dabei auch an Dinge gedacht, die man sonst vielleicht gar nicht so bewusst wahrnehmen oder schnell vergessen würde, wie zum Beispiel der Lichtfaktor des Zimmers oder wie man sich während der Anreise gefühlt hat.

Im Großen und Ganzen wurde bei diesem Logbuch also an alles gedacht, um ein hilfreiches Reisetagebuch zu entwerfen. Ganz minimale Punktabzüge gibt es nur für die geringe Anzahl langer Reisen. Hier stehen nämlich nur zwei Eintragungen zur Verfügung. Sicherlich fährt der Durchschnittsmensch nicht allzu oft für zwei Wochen oder länger in den Urlaub, doch hätten und fünf Eintragungsmöglichkeiten doch sehr gefreut. Aber man kann natürlich auch die Kurzreisen für längere Trips nutzen und dann wieder die Notizen für Ergänzungen nutzen.

Reise Logbuch für Urlaube, Trips und Abenteuer

Reise Logbuch für Urlaube, Trips und Abenteuer
9.2

Fragen und Platz

9.2 /10

Idee

9.5 /10

Gestaltung

8.9 /10

Pros

  • Ideales Format für unterwegs
  • Inspirierende Fragen
  • Viel Platz für eigene Notizen
  • Mit passenden Zitaten versehen

Cons

  • Nur zwei längere Reisen zum Ausfüllen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.