Schattenmond

Der Name Nora Roberts lässt die einen freudig aufhören, die anderen die Augen verdrehen. Denn während Fans die Bücher der US-amerikanischen Autorin längst zu schätzen wissen, denken andere – die noch niemals ein Buch von ihr gelesen haben – dass es sich dabei um typische Kitsch-Romane im Rosamunde Pilcher Stil handelt. Doch dem ist nicht so: Nora Roberts schafft es gekonnt, Romantik und Spannung, Dramatik und Abenteuer zu verbinden ohne dabei aufgesetzt und übertrieben zu wirken. Dass sie also bereits einige Bestseller geschrieben hat, ist nicht verwunderlich.

Nun hat sie sich mal wieder an eine Trilogie gewagt, dessen erstes Band nun auch die deutschsprachigen Leser genießen dürfen: „Schattenmond“. Bei diesem Auftakt der Schatten-Trilogie geht es um eine außergewöhnliche Liebe zwischen der Köchin Lana und dem Schriftsteller Max. Sie leben in New York, doch dort breitet sich eine äußerst bedrohliche Seuche aus. Lana und Max fliehen gemeinsam mit ihrem noch ungeborenen Kind nach New Hope – doch der Gefahr können sie dadurch nicht entkommen.

Düster und mystisch

Mit dieser Trilogie wagt Nora Roberts sich etwas aus ihrem üblichen Genre heraus und legt den Fokus auf Tragik und Mystik. Das gelingt ihr tatsächlich überraschend gut, sodass man als Leser – selbst wenn man normalerweise mystischen Geschichten nur bedingt etwas abgewinnen kann – gleich im Bann der Geschichte ist. Diese beginnt sehr düster und bleibt auch im weiteren Verlauf so. Man kann fast sagen, dass man es hier mit einer apokalyptischen Geschichte zu tun hat.

Eingeschworene Nora Roberts Fans werden hier einen großen Kritikpunkt anbringen wollen, denn die Autorin verlässt ihr übliches Genre doch drastisch und spricht dabei eventuell ihre eigentlichen Fans nicht mehr an. Doch das ist für uns kein Grund das Buch schlechter zu beurteilen. Vergisst man nämlich mal wessen Name auf dem Cover steht, dann muss man gestehen: Die Geschichte zieht in den Bann, fesselt und begeistert. Wer sich in diesem Genre zu Hause fühlt, sollte der Trilogie unbedingt eine Chance geben. Leider dauert es noch gut ein Jahr, bis das nächste Band bei uns erscheint.

Schattenmond

Schattenmond
8.8

Story

8.6 /10

Schreibstil

9.0 /10

Pros

  • Düstere, spannende Story
  • Gut lesbarer Schreibstil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.