Schilddrüsenstörungen – unentdeckt, unerkannt, unbehandelt

Im Laufe des Lebens macht man sich über so manche Körperteile, Körperfunktionen und Organe Gedanken. Herz, Niere, Leber, Lunge, Rücken, Beine, Hirn – doch oftmals hat man eines nicht auf der Rechnung: die Schilddrüse. Dabei kann eine Funktionsstörung dieser viele andere Folgeschäden und Erkrankungen mit sich bringen. Warum die Schilddrüse so wichtig ist, was eine Schilddrüsenstörung bewirken kann und wie man diese vorbeugt bzw. behandelt, wird in dem im Kopp Verlag erschienen Buch „Schilddrüsenstörungen – unentdeckt, unerkannt, unbehandelt“ von Dr. med. Heike Bueß-Kovács erläutert.

Die Autorin ist Ärztin und Medizinjournalistin. Bereits die Bücher „Nahrungspausen“ und „Krankheitsursache empfindliches Genick“ sind von ihr im selben Verlag erschienen. Nun widmet sie sich in ihrem neuen Werk der Schilddrüse. Zunächst geht sie auf die Aufgaben der Schilddrüse und ihren Einfluss auf die Organe ein und gibt dem Leser somit einen guten ersten Überblick und eine Einführung in das Thema.

Viel Wissen einfach verpackt

Dann geht es ans Detail. Von der Schilddrüsenunter- und überfunktion, Entzündungen, Krebs und der epidemischen Krankheit Hashimoto-Thyreoiditis ist zu lesen. Doch sie schildert nicht einfach nur sachlich ihr Wissen, sie gibt auch Ratschläge zur Hand. Die Autorin erläutert, wie man Schilddrüsenerkrankungen auf die Spur kommen kann und erklärt die Therapiemöglichkeiten. Zu guter Letzt gibt sie auch Tipps zur Vorbeugung.

Dr. med. Heike Bueß-Kovács hat einen gut lesbaren Schreibstil und verzichtet darauf, den Leser mit Fachbegriffen zu bombardieren, wodurch das Buch auch für Laien lesenswert ist. Außerdem finden wir einige Grafiken und Infoboxen, die die Verständlichkeit erleichtern. Dieses Buch ist äußerst informativ und sachlich, macht aber keine Panik, sondern hilft vielmehr dabei, Problemen auf die Schliche zu kommen. Wer Probleme mit der Schilddrüse hat oder sich generell für den Bereich Medizin (auch für Laien) interessiert, wird in diesem Buch interessante Informationen finden.

Schilddrüsenstörungen – unentdeckt, unerkannt, unbehandelt

Schilddrüsenstörungen – unentdeckt, unerkannt, unbehandelt
8.9

Informationsgehalt

9.1 /10

Schreibstil

8.6 /10

Pros

  • Informativ
  • Umfangreich
  • Gut lesbarer Schreibstil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.