Solsidan – Von wegen Sonnenseite – Staffel 1 (DVD)

Was für Produktionen fallen einem wohl als erstes ein, wenn man an Serien aus Schweden denkt? Na, das ist einfach zu beantworten: düstere, ruhige Krimis natürlich! Tja, die Nordmänner (und Frauen) können auch anders. Mit „Solsidan – Von wegen Sonnenseite“ soll unter Beweis gestellt werden, dass die kühlen Skandinavier auch fröhlich und komisch sein können. Es handelt sich hier also um eine schwedische Comedy-Serie.

Ist es in der Heimat wirklich am Schönsten?

In dieser ersten Staffel lernen wir natürlich die Protagonisten zunächst kennen. Im Grunde geht es erstmal darum, zurück in die Heimat zu kehren. Zahnarzt Alex ist 39 Jahre alt und wird bald Vater. Seine Freundin heißt Anna, ist Schauspielerin und – logischerweise – schwanger. „Home sweet home“ muss sich Alex wohl gedacht haben, als er die Umzugspläne ins Auge gefasst hat.  Doch nicht nur, dass er zurück in seinen Heimatort ziehen möchte, sondern gleich in sein Elternhaus. Dort will die Mutter allerdings nicht ganz weg und besteht auf ein eigenes Schlafzimmer – schnell stellt sich heraus, dass diese Lösung äußerst nervig ist. Als nervig könnten sich auch der alte Jugendfreund und Neu-Nachbarn Fredde mit seiner eitlen Frau Mickan erweisen. Und das ist noch nicht alles, was dem friedlichen Familienglück im Wege steht…

Von dieser Serie wurde in der Zeit von 2010 bis 2015 fünf Staffel gedreht, die erste ist nun bei uns auf DVD erschienen. Zehn Folgen bekommen wir zu sehen, die uns einen Humor der etwas anderen Art darbieten. Häufig rutscht das Ganze etwas zu sehr in den albernen Sitcom-Bereich ab – aber wer es mag… Humor ist bei Serien ohnehin immer so eine Sache, mit der man es niemals allen recht machen kann. Positiv ist jedenfalls, dass diese Serie erfrischend anders als die üblichen US-Produktionen ist.

Leichte Anlaufschwierigkeiten

Leider dauert es eine Weile ehe man mit den Charakteren warm wird und Sympathien entwickeln kann, sodass die ersten zwei bis drei Folgen noch sehr gewöhnungsbedürftig sind. Leider bedeutet dies auch, dass so manch ein Zuschauer bis dahin sein Interesse verloren haben könnte. Wenn man sich aber doch dazu durchringt, der ganzen Staffel zu folgen, kommt man um den einen oder anderen Schmunzler nicht herum und fragt sich dann doch, wie es wohl weiter gehen wird.

Den Schauspielern kann man jedenfalls keinen Mangel an Talent ankreiden, sie spielen ihre Rollen überzeugend. Die Bild- und Tonqualität ist für eine TV-Produktion entsprechend in Ordnung und auch die Atmosphäre, sowie die Wahl der Kulissen ist passend und ansprechend.

Fakt ist, dass es sich bei „Solsidan – Von wegen Sonnenseite“ um ein Nischenprodukt handelt, das wohl hierzulande kaum so viele Fans erreichen wird, wie die Comedy-Kassenschlager aus den USA oder den düsteren Krimis aus Skandinavien. Doch wer eben genau solche Produktionen zu schätzen weiß, die nicht ausschließlich versuchen, dem mitteleuropäischen Mainstream gerecht zu werden, der sollte unbedingt einen Blick wagen!

Solsidan - Von wegen Sonnenseite - Staffel 1

Solsidan - Von wegen Sonnenseite - Staffel 1
7.8

Story

7.1 /10

Darsteller

8.0 /10

Produktionsqualität

8.2 /10

Pros

  • Gute gewählte Darsteller
  • Humor der anderen Art

Cons

  • Geschichte kommt langsam ins Rollen
  • Humor, der nicht jedermanns Sache ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.