Spaceship Looter (PC)

Im Weltraum wimmelt es nur so vor Gefahren: Sonnenstürme, Aliens, Weltraumpiraten… Das bekommen einige Raumschiffe leider auch immer wieder zu spüren. Wenn das Unglück zuschlägt und eine Crew mal das zeitliche segnet, dümpelt der verlassene Transporter mit seiner Fracht ziellos durch’s All… und was kommt dann? Na… ihr! Denn als Spaceship Looter ist es ja im Grunde eure Berufspflicht, euch des verlassenen Schiffes anzunehmen!

Setting

Ine Spaceship Looter übernehmt ihr die Kontrolle über einen bis an die Zähne bewaffneten Looter, der sich seinen Lebensunterhalt mit dem Ausräumen von havarierten Weltraumschiffswracks verdient. Wenn die Crew erstmal von bösartigen Aliens dezimiert wurde, kommt ihr ins Spiel. mit eurem Looter kämpft ihr euch Raum für Raum durch zufällig generierte Schiffswracks, sammelt Gold und lootet Gegenstände. Ohne Widerstand ist das allerdings nicht zu bewätligen, ganz im Gegenteil. An Bord der Schiffe erwartet euch bereits eine Vielzahl von Gegnern, die sich mit allem, was sie hat, gegen euch zur Wehr setzen wird. Das ist Feuerkraft en masse, und ganz schön gefährlich. Die Frage ist, ob ihr den Kugelhagel übersteht und euch die wertvollen Schiffsfrachten krallt.

Gameplay

Das Spiel beginnt stets mit einem neuen Run durch ein neues, zufällig generiertes Schiff, indem es die Räume zu erkunden, Schätze zu sammeln und Gegner zu töten gilt. Im Grunde ist Spaceship Looter ein Twinstick-Shooter/ Roguelike, das sich durch Gefechte mit einer Überzahl an feindlichen Projektlien, verrückten, findbaren Waffen und ein schnelles Bewegungssystem auszeichnet. Ihr rennt, ihr springt aus dem Weg und werft Gegenstände auf Gegner oder sucht euch Deckung.
Klingt irgendwie vertraut? Kein Wunder, denn Spaceship Looter hat erstaunlich starke Parallelen zum bekannteren Enter the Gungeon. Und mit starken Parallelen ist hier die Übernahme fast aller Aspekte aus dem Indie-Hit gemeint. Die Kampfmechaniken, die Projektilfarben, die Kamera, der Aufbau der Schiffe, sogar die Gegnertypen erinnern stark an den Twinstick-Shooter. Kleinere Dinge sind neu, wie das werfen von Gegenständen, natürlich das Setting und auch die Waffen, der Kern der beiden Spiele ist aber größtenteils identisch. Was nicht schlecht sein muss.
Denn das, was Enter the Gungeon richtig gemacht hat, macht Spaceship Looter dadurch ebenfalls richtig. Die Kämpfe sind schnell, die Waffen sind verrückt und es macht eine Menge Spaß, sich wieder und wieder an den Herausforderungen des Dungeons (oder der Raumschiffe zu versuchen). Nur inhaltlich wirkt Spaceship Looter ein wenig schmaler, allerdings trennt die beiden Projekte auch ein gewisser Preisunterschied. Kennern von Enter the Gungeon kann Spaceship Looter dadurch leider nicht viel neues bieten, um in diese Art von Spielen reinzukommen wirkt Spaceship Looter aber als eine gute Alternative.

Grafik

Auch hier ist Spaceship Looter dem Original recht ähnlich, allerdings unterscheiden sich die Assets durch die beiden unterschiedlichen Settings schon. Der Look des Spiels im allgemeinen, auch die Projektlie, ist aber recht ähnlich. Hier geht ein bisschen was von dem Charme des größeren Spiels verloren, ansehlich ist Spaceship Looter jedoch allemal.

Fazit

Spaceship Looter macht richtig, was auch seine Vorbilder richtig gemacht haben.

 

Spaceship Looter (PC)

Spaceship Looter (PC)
7.2

Setting

7.5 /10

Gameplay

8.0 /10

Grafik

6.0 /10

Pros

  • Schicke Grafik
  • Schnelle Kämpfe
  • Zufällige Runs, viele Items

Cons

  • Sehr nah am Vorbild, wenig neues
  • Sehr schwer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.