Tamara Banez – Ecken und Kanten

Singer und Songwriter erleben momentan regelrecht eine Hochzeit. Viele Sänger können sich mit ruhiger Musik, die voller Botschaften mi gut durchdachten Texten steckt, in den Charts platzieren. Allerdings handelt es sich dabei hauptsächlich um Männer. Frauen können das doch aber auch, oder? Klar! Tamara Banez tritt mit ihrem Debütalbum „Ecken und Kanten“ den Beweis an.

Entdeckt wurde die Künstlerin von niemand anderem als Konstantin Wecker, der seines Zeichens wohl als einer der bedeutendsten deutschen Liedermacher zu sehen ist – immerhin ist er schon eine sehr lange Zeit im Geschäft und weiß, wie der Hase läuft und was die Menschen hören möchten.

Gefühlvolle Künstlerin

Aber zurück zu dieser neuen jungen Künstlerin. Auch ihrem ersten Album stellt sich einiges unter Beweis, vor allem aber ihre schöne Stimme, die sowohl sanft als auch kraftvoll klingt und eine ganze Menge Gefühl.

Die Songs sind fast alle recht ruhig gehalten, aber doch voller Power. Die Texte sind ausgeklügelt und vermitteln wichtige Botschaften. Es geht um Flucht und Angst, aber auch Liebe und Natur. Man sollte hier einfach gut hin- und zuhören, dann zieht die Künstlerin einen schnell in ihren Bann. Übrigens klingt sie auch auf Englisch hervorragend, wie sie mit dem Song „Ain’t easy“ unter Beweis stellt. Würde man nur diesen einen Titel kennen, könnte man glauben, wir haben es hier mit einem neuen internationalen Sternchen zu tun.

Aber auch die deutsche Sprache steht ihr super. Tamara Banez zeigt mit „Ecken und Kanten“, dass sie das Zeug dazu hat, ihren Namen bekannt zu machen und zahlreiche Hörer auf ihre Seite zu ziehen – bei uns hat sie das bereits geschafft!

Tamara Banez - Ecken und Kanten

Tamara Banez - Ecken und Kanten
9.1

Stimme

9.0 /10

Texte

9.2 /10

Pros

  • Schöne kraftvolle Stimme, die auch sanfte Töne anschlagen kann
  • Wunderbar durchdachte und tiefgründige Texte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.