The Five (DVD)

Düstere Atmosphäre, bedrückende Story, spannende Handlungswendungen – solche Krimiserien kennt man normalerweise aus Skandinavien. Doch nun haben auch die Briten erkannt, wie erfolgreich eine Sendung wie diese sein kann und haben uns mit „The Five“ tatsächlich eine große Freude bereitet.

Eine Handlung, die alles verändert

Vier Freunde und ein kleiner Bruder – so fing alles an. Als sich vor 20 Jahren Mark, Danny, Slade und Pru in den Wald begeben, müssen sie Mark’s fünfjährigen kleinen Bruder mitnehmen. Doch schnell geht er ihnen auf die Nerven und sie schicken den Jungen allein nach Hause. Dort kommt er aber nie an.

20 Jahre später: Jesse ist nie wieder aufgetaucht. Mark ist mittlerweile Polizist und wird zu einer Mordaufklärung hinzugezogen. Dabei wird eine überraschende und schockierende Entdeckung gemacht. DNA, die am Tatort gefunden worden ist, gehört zu Jesse! Ist er tatsächlich noch am Leben und ist er gar zum Mörder geworden?

Spannung, Atmosphäre, Plottwists

Die Geschichte der Serie stammt von dem US-amerikanischen Autor Harlan Coben, der vor allem für seine „Myron Bolitar“ Reihe bekannt ist und schon so einige Leser mit seinen mystischen und spannenden Storys in den Bann gezogen hat. Auch bei „The Five“ hat er hervorragende Arbeit geleistet.

Die erste Staffel der Serie bietet viele Überraschungen und Plottwists, die man häufig wirklich nicht erwartet hätte. Und dennoch scheinen sie nicht weit hergeholt worden zu sein, sondern werden logisch erklärt. In den zehn Folgen passiert so einiges. Manche Zuschauer könnten ein wenig überfordert sein und den roten Faden verlieren, denn nicht nur, dass es viele verschiedene Handlungsstränge gibt, es wird auch häufiger in den Zeiten gesprungen. Für andere Zuschauer hingegen macht genau diese Komplexität die Serie aus. Man sollte also zumindest in dieser Hinsicht wissen, was einem gefällt.

Empfehlenswert!

Doch es lohnt sich allemal, dieser Serie eine Chance zu geben. Wenngleich es hie und da mal zu Längen kommt (die man aber durchaus als entspannend ansehen kann), ist das Spannungslevel durchgehend hoch. Eine dieser Serien also, die man am liebsten an einem Stück sehen möchte.

Doch nicht nur die Story selbst überzeugt, die gesamte Atmosphäre ist stimmig und zieht den Zuschauer in den Bann. Auch die Darsteller agieren überzeugend, wodurch die Serie noch mehr an Realismus gewinnt. Wer Fans von skandinavischen Crime Series ist, der sollte sich „The Five“ nicht entgehen lassen!

 

The Five

The Five
8.9

Story

9.3 /10

Atmoshäre

8.9 /10

Darsteller

8.5 /10

Bild- und Tonqualität

9.0 /10

Pros

  • Spannung in jeder Folge
  • Sehr komplex und gut durchdacht
  • Überzeugende Darsteller
  • Gute Bild- und Tonqualität

Cons

  • Wer mit vielen Handlungssträngen überfordert ist, kommt nicht auf seine Kosten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.