Was Hunde denken

Wer schon längere Zeit mit Hunden zusammenlebt, der lernt früher oder später, ihre Sprache zu deuten. Hunde können sich, um Gegensatz zu vielen anderen Haustieren, nämlich ziemlich gut mitteilen. Mit der Pfote auf dem Wassernapf schlagen, an der Haustür kratzen oder mit der Pfote Streicheleinheiten einfordern. All das sind Dinge, die man als Mensch ziemlich schnell versteht. Doch die Sprache der Hunde ist noch viel umfangreicher, als manch einer denken mag.

Was will er denn bloss?

Wer seinen Hund wirklich verstehen möchte, muss sich ein wenig Wissen aneignen. Dazu gibt es Bücher – massenhaft. Doch unter der Fülle an Auswahl genau das Buch zu finden, das nicht nur umfangreiche und wissenswerte Informationen bietet, sondern sich außerdem noch gut lesen lässt, ist gar nicht so einfach.

Im MVG Verlag ist nun ein Buch erschienen, das den Nagel auf den Kopf trifft: „Was Hunde denken – Alles, was Sie über die Sprache und das Verhalten Ihres Vierbeiners wissen müssen“ von Thomas Görblich. Dieses Buch erregt nicht etwa mit dem Einband (obwohl die Husky-Schnauze natürlich äußerst niedlich ist) Aufmerksamkeit, sondern mit dem ersten Kapitel. Denn wir werden nicht gewohnt in das Thema eingeführt, sondern in Form eines fiktiven Dialoges.

Der Weg zum Verstehen

Der Autor unterhält sich sozusagen mit uns. Und gibt dann auch gleich mal für uns die Antworten. Klingt seltsam, ist aber durchaus angenehm zu lesen. Man fühlt sich eingebunden, wenngleich man selbst hie und da wohl eine andere Antwort geben würden, aber das ist ja egal. Dieses kreative Schreibform finden wir nicht nur am Anfang, sondern immer wieder im Buch. Zwischendurch wird es dann natürlich doch sachlicher, wenn es um das genaue Erklären von Situationen und Verhalten geht.

Es ist jedoch nicht nur der Schreibstil, der uns hier überzeugt, auch inhaltlich gibt das Buch einiges her, sodass man als Hundemama oder Hundepapa am Ende der Lektüre tatsächlich das Gefühl hat, etwas gelernt zu haben. Und man sieht seinen Vierbeiner bzw. dessen Verhalten plötzlich ganz anders, intensiver und verständnisvoller.

Ob schon erfahrener Hundehalter oder ganz frisch bei der Hundeelternschaft: Das Buch ist es wert gelesen zu werden und ist obendrein noch unterhaltsam geschrieben.

Was Hunde denken

Was Hunde denken
9.1

Informationsgehalt

9.0 /10

Schreibstil

9.1 /10

Pros

  • Interessanter, neuer Schreibstil
  • Flüssig zu lesen und informativ
  • Großer Wissensgewinn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.