Weihnachten mit Astrid Lindgren (DVD)

Es gibt so vieles, was zu einem klassischen Weihnachtsfest gehört. Viele Menschen haben ihre ganz eigenen Traditionen, die einfach jedes Jahr dabei sein müssen. Hie und da gibt es vielleicht mal kleine Änderungen, aber der Ablauf ist immer ein ähnlicher. Und das beginnt schon in der Adventszeit mit dem ersten Türchen des Adventskalenders. Für viele Familien gehören in der Adventszeit außerdem einige gemeinsame Filmabende dazu. Auch hier gibt es Klassiker, die oftmals ein Muss sind. Und sicher gehören bei einigen Familien auch Filme von Astrid Lindgren dazu. Nun müssen aber nicht mehr die alten VHS-Kassetten entstaubt werden, um den Kindern die eigenen Lieblingsfilme aus der Jugend näher zu bringen, mit „Weihnachten mit Astrid Lindgren“ können gleich fünf Kurzfilme der Klassiker Kinder- (und Erwachsenen-)Herzen höher schlagen lassen.

Pippi lernt Plutimikation

Pippi Langstrumpf! Der Astrid Lindgren Klassiker überhaupt. Was haben wir in unserer Kindheit doch ihre Stärke bewundert und uns über den Affen Herr Nilsson und das Pferd Kleiner Onkel erfreut. Nun kurz vor Weihnachten möchte Pippi Ferien haben, weshalb sie beschließt, ab sofort zur Schule zu gehen. Doch könnt ihr euch Pippi wirklich in der Schule vorstellen? Spaß ist da vorprogrammiert.

Pippi und das Weihnachtsfest

Mit wem feiert Pippi wohl Weihnachten? Ist es nicht traurig, so ganz ohne Familie? Nein, denn Pippis Tiere sind doch ihre Familie! Fräulein Prysselius sieht dies aber ganz anders und möchte, dass Pippi wenigstens an Weihnachten im Kinderheim ist. Wer Pippi kennt, weiß, dass sie sich zu wehren weiß!

Als Michel das Fest für die Armen gab

Nicht nur Pippi Langstrumpf ist eine beliebte Astrid Lindgren Figur, der freche Michel bezaubert junge und ältere Zuschauer ebenso. Michel meint es ja eigentlich immer nur gut, wenn er eine seiner Idee umsetzt. So auch zu Weihnachten, als er die Vorratskammer seines Zuhause plündert, um ein Fest in der Stadt zu feiern…

Pelle zieht aus

„Pelle zieht aus“ ist in gedruckter Form für viele Eltern ein Weihnachtsklassiker zum Vorlesen oder Gemeinsamlesen. Zum Anschauen aber auch! Pelle ist ausgerechnet zu Weihnachten sauer auf seine Eltern und will weg. Koffer packen und los. Aber wirklich an Weihnachten?!

Lotta: Ein Weihnachtsbaum muss her

Kommen wir zurück zu den Weihnachtsbräuchen. Ein Christbaum ist ja wohl Pflicht! Was aber tun, wenn alle Weihnachtsbäume ausverkauft sind und man keinen abbekommen hat? Lotta, die scheinbar für alles immer eine Lösung findet, will sich mit der Tatsache nicht abfinden und hat bereits eine Idee.

Vorsicht, Suchtfaktor!

Kennt ihr das, wenn dem kleinen Kind eine Sendung richtig gut gefällt? Dann muss sie immer und immer und immer wieder gesehen werden. „Weihnachten mit Astrid Lindgren“ ist genau so eine cineastische Droge für Kinder. Es gibt was zu lachen, es gibt was zu staunen und es gibt was zum Mitfühlen. Da stört sich niemand dran, dass die Produktion schon etwas älter ist und wir als Eltern bereits Filme wie diese gesehen haben. Und uns als Eltern stört es doch eigentlich auch nicht, denn irgendwie ist ein Weihnachten ohne Astrid Lindgren Klassiker doch auch kein richtiges Weihnachten.

Weihnachten mit Astrid Lindgren

Weihnachten mit Astrid Lindgren
9.5

Umfang

9.5/10

Abwechslung

9.5/10

Spaßfaktor

9.5/10

Pros

  • 5 x Astrid Lindgren Klassiker!
  • Ein Spaß für Jung und Alt
  • Hier kommt wirklich Weihnachtsstimmung auf
  • Bild- und Tonqualität sehr gut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.