Wuppo (PC)

Home sweet home… Was kann es schöneres geben, als sich zu Hause so wohl zu fühlen, dass man gar nicht vor die Tür gehen mag? Was gibt es besseres, als sogar die geliebte Eiscreme aufs Zimmer gebracht zu bekommen? Wenn man dann plötzlich eines Tages einfach so – nur wegen ein paar kleiner Eisflecken – vor die Tür gesetzt wird, dann ist das schon hart! Dann will man natürlich wieder zurück! Aber so einfach ist das nicht … In dem Spiel „Wuppo“ ist genau das passiert!

Und plötzlich ist da die harte Realität

In diesem Spiel schlüpfen wir in die Rolle eines namenlosen Wums, eine kleine runde Kreatur, deren Inventar scheinbar grenzenlos ist. Da wird nämlich auch mal eben so ein Fernseher locker mitgeschleppt – und all die wichtigen Dinge, die man als Wum so braucht. Während des Spiels trifft unser kleiner runder Freund auf alle möglichen freundlichen und unfreundlichen Kreaturen, die mal sehr behilflich und mal äußerst hinderlich sind.

Unsere Aufgabe ist simpel, aber nicht leicht: wir müssen uns den Weg durch die Welt bahnen, um ein neues Zuhause zu finden. Ein großes Problem dabei ist die Legende der Fnakkers, die so manch einem Wum ordentlich Angst einjagt, obwohl diese beängstigenden Kreaturen eigentlich längst ausgestorben sind. Eigentlich…

Liebevoll und detailverliebt

„Wuppo“ ist ein Indie-Action-Adventure, das einige Stunden Spielspaß verspricht. Von niedlichen Dialogen mit Witz über Aufgaben, bei denen man etwas nachdenken muss, bis hin zu gar nicht mal so leichten Bosskämpfen. Vollkommen überzeugt „Wuppo“ jedoch mit seiner Grafik. Unheimlich liebevoll gestaltet mit einem Auge fürs Detail. Denn überall gibt es etwas zu entdecken, man merkt förmlich, wie die Entwickler hier in dieser kleinen Welt aufgegangen sind. Ebenso wunderbar passend ist der Soundtrack, sodass das Gesamtbild ein wirklich schönes ist.

Wenngleich das Gameplay keine absolute Neuerung unter den Indie-Games darstellt, punktet das Spiel doch so sehr mit all den liebenswerten Kleinigkeiten, sodass man gar nicht anders kann, als einige Stunden in der Welt von „Wuppo“ zu verweilen, zu kämpfen, zu denken, zu entdecken. Die Entwickler Knuist & Perzik haben hier in Zusammenarbeit mit dem Publisher Soedesco ganze Arbeit geleistet und können stolz auf dieses süße Spiel sein, dass junge Gamer ebenso anlockt wie alte Hasen!

Wuppo

Wuppo
8.9

Grafik

9.2/10

Sound

9.0/10

Gameplay

8.5/10

Spielspaß

8.7/10

Pros

  • Wunderschöne Grafik
  • Passender Sound
  • Hoher Suchtfaktor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.