Zombie Vikings (PC)

Normalerweise sind Zombies ja eher weniger die Helden der Geschichte. Aber wenn man sich Zombie Vikings anschaut, dann fragt man sich wieso eigentlich nicht. In dem 2,5D-Beat-em-Up von Zoink Games funktioniert es zumindest.

Setting

Ihr spielt als eine bunte Truppe von Zombiehelden, die von Odin selbst wiedererweckt wurden, um einen wichtigen Auftrag zu erfüllen: Odin’s letztes, gutes Auge wurde vom Feuergott Loki geklaut und ihr müsst ihm dabei helfen, es wiederzubeschaffen! Das müsst ihr aber bei weitem nicht alleine schaffen, denn auf eurem Weg könnt ihr euch bis zu 4 Freunde im Local-Coop Modus einladen, damit sie euch helfen. Das Ganze fühlt sich dann an wie in Klassikern Streets of Rage, Golden Axe usw. Spezialfähigkeiten, heftige Kämpfe und eine Menge Gegner und Bossgegner warten auf euch.

Gameplay

Am meisten Spaß macht Zombie Vikings natürlich gemeinsam, auch wenn das Prinzip im Single- und Multiplayer das selbe ist. Ihr wählt einen der vier Zombiewikinger aus und stürzt euch in die Level, um ein paar Fieslingen auf die Nuss zu geben. Ziel eines jeden Levels ist, alle Gegner und dann einen großen Bossgegner zu besiegen. Je nach dem, welche der vier Kämpfer ihr wählt, habt ihr verschiedene Fähigkeiten, die ihr im Kampf einsetzen könnt. Oder ihr könnt auch einfach nur wild Angriffe aneinanderreihen. Denn die Story ist mit viel Witz geschrieben und toll präsentiert, die Kämpfe, auf denen das Spiel basiert, eskalieren allerdings schnell in Button-Mashing-Orgien. Das ist bei dem Genre sicher nicht unüblich, Spieltiefe fehlt dadurch aber trotzdem. Man bekommt beispielsweise wirklich nicht das Gefühl, dass sich der Einsatz von Sonderfühigkeiten groß lohnt, ebenso das Blocken. Wirklich viel zu erkunden gibt es auch nicht, da die Level abgesehen von zwei -drei Pfaden recht linear sind. Eine willkommene Abwechselung bei den recht langweiligen Kämpfen sind die interessanten Bosskämpfe, die durch lustige Zwischensequenzen wirklich in Szene gesetzt werden. Auch das Umherwerfen von Gegnern ist recht Unterhaltsam.

Grafik und Sound

Richtig punkten kann Zombie Vikings aber bei der Präsentation. Der Artstyle des gesamten Spiels ist dunkel und comichaft, wirkt aber wie handgezeichnet und sieht einfach klasse aus. Beim Kämpfen sind die 3D-Level in Kombination mit den flachen Sprites zwar etwas gewöhnungsbedürftig, sehen aber gut aus. Die witzigen Dialoge sind gut vertont und treiben das Spiel trotz der drögen Kämpfe voran. Abgerundet wird das ganze dann noch von einem netten Soundtrack.

 

Fazit

Mit ein paar Freunden ist Zombie Vikings ein schönes Coop-Beat’em’up, trotz eher schwachem Gameplay.

Zombie Vikings (PC)

Zombie Vikings (PC)
6.6666666666667

Setting

7/10

    Gameplay

    5/10

      Grafik und Sound

      8/10

        Pros

        • Tolles Koop-Spiel
        • Schöner Artstyle
        • Witziger Humor

        Cons

        • Langweilige Kämpfe

        Schreibe einen Kommentar

        Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.